Segeln

Alinghi-Verhandlung erst ab 25. Februar

SID
Donnerstag, 04.02.2010 | 21:27 Uhr
Titelverteidiger Alinghi steckt in Streitigkeiten mit Herausforderer BMW Oracle
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mo12:00
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Das zuständige New Yorker Gericht verhandelt den Rechtsstreit zwischen Titelverteidiger Alinghi und Herausforderer BMW Oracle erst am 25. Februar und damit nach dem America's Cup.

Den Rechtsstreit zwischen Titelverteidiger Alinghi und Herausforderer BMW Oracle wird das zuständige New Yorker Gericht am 25. Feburar verhandeln. "Wir hätten uns gewünscht, dass diese Geschichte vor der Austragung des 33. America's Cup geklärt worden wäre. Wir müssen Alinghi nun auf dem Wasser schlagen. Das wäre die beste Art, das Problem zu lösen", sagte ein Sprecher des Golden Gate Yacht Club von BMW Oracle.

BMW-Oracle hatte eine Klage gegen Alinghi eingereicht, mit der Begründung, die Segel der Schweizer seien in den USA angefertigt worden. Das wiederum würde gegen die Stiftungsurkunde, die sogenannte "Deed of Gift", in der die Regeln des Cups festgelegt sind, verstoßen.

Der älteste und prestigeträchtigste Segel-Wettbewerb der Welt wird nach einem über zweijährigen Rechtsstreit ab 8. Februar vor Valencia ausgetragen.

Alinghi-Eigner: America's Cup mit Schritt zurück

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung