Samstag, 06.02.2010

Basketball

Alba erobert Spitze zurück

Nach dem 99:83-Sieg gegen die Walter Tigers Tübingen hat Alba Berlin wieder die Tabellenspitze der Basketball-Bundesliga erobert. Bonn feierte einen 67:64-Auswärtssieg in Hagen.

Rashad Wright und Alba Berlin stehen wieder an der Tabellenspitze
© Getty
Rashad Wright und Alba Berlin stehen wieder an der Tabellenspitze

Alba Berlin hat sich wieder an die Tabellenspitze der Basketball-Bundesliga gesetzt.

Der Pokalsieger besiegte am 22. Spieltag die Walter Tigers Tübingen 99:83 (50:43) und führt die Liga mit 38 Punkten vor den Telekom Baskets Bonn (37 Punkte) an. Der Vizemeister siegte 67:64 (30:37) bei Phoenix Hagen.

Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com

Wichtiger Sieg für Bamberg

Hinter Meister EWE Baskets Oldenburg schob sich Ex-Champion Frankfurt Skyliners (beide 36) durch ein 84:77 (37:31) gegen ratiopharm Ulm auf Platz vier.

Einen wichtigen Sieg im Kampf um die Playoff-Plätze feierte der ehemalige Meister Brose Baskets Bamberg beim 74:55 (37:29) gegen den Mitteldeutschen BC.

Schlusslicht Paderborn Baskets unterlag unterdessen 79:84 (69:69, 42:31) nach Verlängerung bei EnBW Ludwigsburg. Die Artland Dragons verspielten beim 60:66 (43: 26) gegen die Phantoms Braunschweig eine klare Pausenführung.

Vor 9188 Zuschauern in Berlin hatten die Gastgeber in Julius Jenkins (30 Punkte) ihren überragenden Werfer.

Mehr Infos zum Basketball

Das könnte Sie auch interessieren
Ratiopharm Ulm verliert gegen Oldenburg

Ulm verspielt Heimvorteil gegen Oldenburg

Die Giessen 46ers planen bereits für die kommende Saison

BBL: Erster Neuzugang für Giessen

Andrea Trinchieri erlebte einen starken Endspurt seiner Mannschaft

Playoffs: Bamberg mit einem Bein im Finale


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer wird BBL-Champion 2016/17?

Die Brose Baskets Bamberg setzten sich in der Saison 2015/2016 die BBL-Krone auf
ratiopharm Ulm
Brose Bamberg
Bayern München
Alba Berlin
medi Bayreuth
Ein anderes Team

www.performgroup.com

Copyright © 2017 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.