BBL

Lucca Staiger wechselt zu Alba Berlin

SID
Freitag, 22.01.2010 | 13:07 Uhr
Luca Staiger (l.) spielte die Euro 2009 für die DBB-Auswahl
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA

Pokalsieger Alba Berlin hat den deutschen Nationalspieler Lucca Staiger verpflichtet. Staiger wechselt aus der NCAA von der Iowa State Universität in die Hauptstadt.

Lucca Staiger unterschrieb beim Bundesliga-Tabellenführer einen Vertrag bis 2012. Er wird im Laufe der kommenden Woche in Berlin erwartet. Der Dreipunktespezialist war im vergangenen Sommer von Bundestrainer Dirk Bauermann für die EM in Polen nominiert worden.

Dort sorgte Staiger vor allem in der Partie gegen Mazedonien für Aufsehen, in der er 14 Punkte erzielte. "Wir freuen uns sehr, Lucca Staiger für unser Programm gewonnen zu haben. Die Verpflichtung war so nicht geplant, denn wir wollten, dass Lucca die Collegesaison zu Ende spielt und erst zur kommenden Saison nach Berlin kommt. Aber dadurch, dass er bereits jetzt zu uns stößt, haben wir die Möglichkeit, ihn ohne Zeitdruck in unser System zu integrieren", sagte Albas Sportdirektor Henning Harnisch.

Aufbauspieler Oskar Fassler verlässt hingegen die Albatrosse. Der 21-Jährige wechselt für den Rest der Saison zum Zweitligisten Science City Jena in die Pro A. Zudem muss Alba bis auf weiteres ohne Adam Chubb auskommen. Beim US-Center musste ein Bluterguss im Oberschenkel operativ entfernt werden.

Shooter Staiger sorgt für College-Highlight

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung