Boxen

Federgewichtler Gamboa bleibt WBA-Champ

SID
Sonntag, 24.01.2010 | 17:16 Uhr
Alter und neuer WBA-Weltmeister: Yuriorkis Gamboa
© sid
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles: Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles: Tag 3
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles: Tag 4
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
Boodles Challenge
Sa14:00
The Boodles: Tag 5
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Der kubanische Federgewichtler Yuriorkis Gamboa hat im WM-Kampf der WBA gegen Rogers Mtagwa die Oberhand behalten und seinen Titel mit einem K.o. souverän verteidigt.

Federgewichts-Weltmeister Yuriorkis Gamboa hat am Samstag in New York seinen Weltmeistertitel (WBA) durch ein schnelles K.o. gegen Rogers Mtagwa (Tunesien) erfolgreich verteidigt.

Im zweiten Kampf des Abends gewann der ehemalige WBO-Champion im Super-Bantamgewicht, Juan Manuel Lopez, bei seinem Debüt im Federgewicht den WBO-Weltmeistertitel gegen den Amerikaner Steven Luevano.

Amerikaner Lyell neuer Sylvester-Herausforderer

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung