Basketball

Oldenburg kassiert in Madrid achte Pleite in Serie

SID
Mittwoch, 06.01.2010 | 22:52 Uhr
Oldenburgs Milan Majstorovic (r.) gegen Reals Felipe Reyes
© sid
Advertisement
NBA
Warriors @ Grizzlies
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NBA
Knicks @ Celtics
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
ACB
Valencia -
Gran Canaria
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
NBA
Thunder @ Bucks
Basketball Champions League
Ventspils -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Banvit -
Bayreuth
Basketball Champions League
EWE Baskets -
Murcia
NBA
Bulls @ Heat

In der Basketball-Euroleague haben die EWE Baskets Oldenburg 60:73 bei Real Madrid verloren. Die Niederlage gegen den spanischen Spitzenklub war die achte Pleite in Folge.

Der deutsche Basketball-Meister EWE Baskets Oldenburg wartet in der Euroleague weiter auf sein zweites Erfolgserlebnis. Das Team von Trainer Predrag Krunic verlor beim 30-maligen spanischen Titelträger Real Madrid trotz einer in der ersten Halbzeit durchaus ansprechenden Leistung 60:73 (30:34). Chancen auf den Achtelfinal-Einzug hatten allerdings ohnehin nicht mehr bestanden.

In der kommenden Woche steht vor eigenem Publikum gegen Titelverteidiger Panathinaikos Athen das letzte Spiel für die Oldenburger in der Euroleague auf dem Programm.

Nur beim Auftaktspiel beim polnischen Meister Asseco Pdokom Gdynia hatte der einzige deutsche Vertreter in der höchsten europäischen Spielklasse als Sieger das Feld verlassen.

Alba Berlin sichert sich Gruppensieg

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung