Fechten

Heidemann will mehr Werbung bei Olympia

SID
Mittwoch, 20.01.2010 | 14:23 Uhr
Britta Heidemann gewann 2008 olympisches Gold mit dem Degen
© Getty
Advertisement
Erlebe
deinen Sport
live
AEGON International Women Single
MoLive
WTA Eastbourne: Tag 2
AEGON International Women Single
Di12:00
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
Di13:30
The Boodles -
Tag 1
AEGON International Women Single
Mi12:00
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
Mi13:30
The Boodles -
Tag 2
National Rugby League
Do11:50
Eels -
Bulldogs
AEGON International Women Single
Do12:00
WTA Eastbourne: Viertelfinals
Boodles Challenge
Do13:30
The Boodles -
Viertelfinals
National Rugby League
Fr11:50
Broncos -
Storm
AEGON International Women Single
Fr12:00
WTA Eastbourne: Halbfinals
Boodles Challenge
Fr13:30
The Boodles -
Halbfinals
AEGON International Women Single
Sa13:15
WTA Eastbourne: Finale
FIBA U19 World Cup
Sa15:15
Argentinien -
Frankreich
FIBA U19 World Cup
Sa17:30
Iran -
USA
FIBA U19 World Cup
Sa17:45
Deutschland -
Litauen
National Rugby League
So08:00
Rabbitohs -
Panthers
FIBA U19 World Cup
So15:30
Frankreich -
Neuseeland
FIBA U19 World Cup
So16:00
Spanien -
Kanada
FIBA U19 World Cup
So17:45
Puerto Rico -
Deutschland
FIBA U19 World Cup
Di13:45
Spanien -
Mali
FIBA U19 World Cup
Di16:00
Italien -
USA
Shanghai Darts Masters
Do13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 1
National Rugby League
Fr11:50
Roosters -
Rabbitohs
Shanghai Darts Masters
Fr13:00
Shanghai Darts Masters -
Tag 2
National Rugby League
Sa09:30
Panthers -
Sea Eagles
National Rugby League
Sa11:30
Storm -
Eels

Britta Heidemann setzt sich für eine Liberalisierung der Werbemöglichkeiten von Olympia-Teilnehmern ein. "Beim Sportler kommt wenig an", so die Fecht-Olympiasiegerin .

Fecht-Olympiasiegerin Britta Heidemann hat eine Liberalisierung der Werbemöglichkeiten für Teilnehmer an Olympischen Spielen gefordert.

"Von Olympia profitieren sehr viele, nur beim Sportler kommt wenig an", sagte die Leverkusenerin beim Stuttgarter Sportgespräch. Unter den begrenzten Chancen zur Sponsorengewinnung leiden nach Ansicht der Degen-Spezialistin vor allem Aktive aus den Randsportarten: "Es gibt nur ganz wenige Athleten, die den Sprung durch das Nadelöhr schaffen."

Aus Heidemanns Sicht könnte eine Lockerung der Werbevorschriften bei Olympia den Sportlern aus weniger attraktiven Sportarten die Sicherung eines ausreichenden Einkommens erheblich erleichtern.

Henin besiegt in hochklassigem Match Dementjewa

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung