Boll schließt 2009 auf Rang vier ab

SID
Mittwoch, 02.12.2009 | 12:14 Uhr
Timo Boll beendet das Jahr als Nr. 4 der Welt
© Getty
Advertisement
AEGON Classic Women Single
Live
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
NBA
NBA Awards 2018
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Zum Abschluss des Jahres 2009 rangiert das deutsche Tischtennis-Ass Timo Boll weiter auf Rang vier der Weltrangliste. Dimitrij Ovtcharov rutscht hingegen auf Platz 14 ab.

Der deutsche Tischtennis-Star Timo Boll beendet das Ranglisten-Jahr 2009 standesgemäß unter den besten fünf Spielern der Welt. Der zehnmalige Europameister von Champions-League-Sieger Borussia Düsseldorf belegt nach seinem Triumph am vergangenen Wochenende bei den Polish Open in Warschau unverändert den vierten Platz hinter Chinas Spitzentrio mit Weltmeister Wang Hao, Ma Long und Olympiasieger Ma Lin.

Belgien-Legionär Dimitrij Ovchtarov (Charleroi) hingegen fiel als zweitbester Deutscher um eine Position auf Rang 14 zurück.

Zwei Plätze verlor Europameisterin Jiaduo Wu (Kroppach) als Nummer 20. Spitzenreiterin ist weiterhin Olympiasiegerin Zhang Yining vor vier Mannschafts-Kolleginnen.

Boll triumphiert erneut bei den Polish Open

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung