Tischtennis

Timo Boll im Supercup-Finale

SID
Mittwoch, 02.12.2009 | 17:19 Uhr
Tino Boll zog ins Finale des Supercups in St. Petersbrug ein
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
Live
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Beim European Supercup in St. Petersburg steht Timo Boll im Endspiel. Der zehnmalige Tischtennis-Europameister besiegte im Semifinale den Weißrussen Wladimir Samsonow mit 4:3.

Der zehnmalige Tischtennis-Europameister Timo Boll hat beim European Supercup in St. Petersburg nach hartem Kampf das Finale erreicht und kann weiter von einem Titel-Hattrick träumen. Im Halbfinale besiegte Boll den Weißrussen Wladimir Samsonow 4:3 (11:8, 11:13, 11:8, 3:11, 11:4, 8:11, 11:6) und trifft im Endspiel entweder auf seinen Nationalmannschaftskollegen Dimitrij Ovtcharov oder den Griechen Kalinikos Kreanga.

Boll war gegen den dreimaligen Europameister Samsonow das komplette Spiel überlegen, verpasste es aber, schon früher für die Entscheidung zu sorgen. Im sechsten Durchgang führte der gebürtige Hesse bereits 6:3, ehe sein Gegner sechs Punkte in Folge machte und den Satz noch für sich entschied.

Auch im letzten Satz lag Boll durchgehend in Führung und konnte letztendlich über 8:5 und 9:6 mit dem ersten Matchball seinen Finaleinzug perfekt machen.

Boll schließt 2009 auf Rang vier ab

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung