Basketball

Alba Berlin mit zweitem Sieg, Bonn weiter sieglos

SID
Dienstag, 01.12.2009 | 19:24 Uhr
Julius Jenkins (M.) war Topscorer gegen die Ukrainer aus Mariupol
© Getty
Advertisement
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NBA
Warriors @ Mavericks
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NBA
Knicks @ Celtics
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
NBA
Celtics @ Bucks
NBA
Thunder @ Timberwolves
NBA
Cavaliers @ Pelicans
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
ACB
Valencia -
Gran Canaria
NBA
Spurs @ Pacers
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
NBA
Thunder @ Bucks
Basketball Champions League
Ventspils -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Banvit -
Bayreuth
Basketball Champions League
EWE Baskets -
Murcia
NBA
Bulls @ Heat
NBA
Warriors @ Spurs
NBA
Cavaliers @ Wizards

Alba Berlin hat den zweiten Sieg im Eurocup eingefahren. Mit einem 74:73-Erfolg beim ukrainischen Meister Asowmasch Mariupol wahrten die Albatrosse ihre weiße Weste. Die Baskets Bonn dagegen warten weiter auf ihren ersten Erfolg.

Alba Berlin hat mit einem 74:73-Erfolg beim ukrainischen Meister Asowmasch Mariupol den zweiten Sieg im Eurocup eingefahren. Bonn wartet dagegen weiterhin auf den ersten Erfolg.

Mit drei Siegen und nur einer Niederlage haben die Vertreter der Basketball-Bundesliga den zweiten Spieltag im Eurocup und in der Eurochallenge absolviert. Alba Berlin gelang im zweiten Gruppenspiel des Eurocups mit dem 74:73 (40:41)-Sieg beim ukrainischen Meister und Pokalsieger Asowmasch Mariupol der zweite Sieg.

Bonn verliert in Istanbul

Dagegen wartet Vizemeister Telekom Baskets Bonn nach dem zweiten Gruppenspiel weiterhin auf den ersten Erfolg. Die Rheinländer verloren beim türkischen Vertreter Beskitas Istanbul mit 98:102 (88:88, 46:39) nach Verlängerung.

In der Eurochallenge kam MEG Göttingen gegen den französischen Vertreter BCM Gravelines-Dunkerque in eigener Halle zu einem souveränen 81:51 (41:25) und bleibt damit weiterhin ungeschlagen, ebenso wie die Artland Dragons aus Quakenbrück. Mit dem 94:71 (35: 45) gegen Tartu Rock aus Estland gewannen die Dragons auch ihr zweites Gruppenspiel.

Alba gewinnt Spitzenspiel gegen die Dragons

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung