Boxen

Super-Six: Erfolgreicher Auftakt für Carl Froch

SID
Sieg nach Punkten: Carl Froch (l.) setzte zum Super-Six-Auftakt mehr Treffer als Andre Dirrell
© Getty

WBC-Weltmeister Carl Froch ist mit einem Sieg in das Super-Six-Turnier der Suppermittelgewichtler gestartet. Der Brite setzte sich gegen Andre Dirrell (USA) nach Punkten durch.

Neben dem Deutsch-Armenier Arthur Abraham ist auch WBC-Weltmeister Carl Froch erfolgreich in das Super-Six-Turnier der weltbesten Supermittelgewichtler gestartet.

Der Brite besiegte am Samstag in Nottingham den Amerikaner Andre Dirrell knapp nach Punkten. Während Froch auch in seinem 26. Profikampf ungeschlagen blieb, verließ Dirrell im 19. Fight erstmals als Verlierer den Ring.

"Es war sehr eng. Dirrell hat klasse Reflexe und ist ein starker Konter-Boxer", sagte "Kobra" Froch nach dem hart erkämpften Sieg in seiner Heimatstadt.

Kessler und Ward boxen am 21. November

Der WBC-Champion hat damit zwei Punkte auf dem Konto, einen weniger als Abraham nach seinem spektakulären K.o.-Sieg in der 12. Runde in seiner Wahlheimat Berlin gegen den Amerikaner Jermain Taylor.

Zum Abschluss der ersten Runde treffen am 21. November der dänische WBA-Weltmeister Mikkel Kessler und Athen-Olympiasieger Andre Ward (USA) aufeinander. Die vier punktbesten Boxer ziehen ins Halbfinale der revolutionären Turnierserie ein. Der Superchampion wird Mitte 2011 gekürt.

Abraham jetzt gegen Dirrell und Froch

Abraham muss in seinen beiden letzten Vorrunden-Duellen gegen Dirrell (23. Januar 2010 in den USA) und Froch (Sommer 2010) antreten.

"Nach dieser Niederlage muss ich noch härter arbeiten, denn gegen Arthur Abraham wird es noch schwerer", sagte Dirrell.

Tyson und Holyfield versöhnen sich

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung