Leichtathletik

Yego mit Rekord beim Amsterdam-Marathon

SID
Schneller als Haile Gebrselassie: Gilbert Yego unterbot bei seinem Debüt die Zeit der Legende
© sid

Mit einem neuen Streckenrekord hat der 21-jährige Gilbert Yego aus Kenia den 34. Amsterdam-Marathon gewonnen. Eyerusalem Kuma aus Äthiopien holte sich den Sieg bei den Frauen.

Der kenianische Debütant Gilbert Yego hat am Sonntag den 34. Amsterdam-Marathon gewonnen.

Bei optimalen Bedingungen verbesserte der 21-Jährige in 2:06:17 Stunden den vier Jahre alten Streckenrekord von Weltrekordler Haile Gebrselassie (Äthiopien) um drei Sekunden.

Bei den Frauen gab es in Eyerusalem Kuma in 2:27:42 Stunden eine äthiopische Siegerin.

Bai Xue gewinnt Heim-Marathon in Peking

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung