Ertränkungsversuch nach Gegentor

SID
Samstag, 10.10.2009 | 13:50 Uhr
Beim Wasserball kämpfen zwei Teams á sieben Spieler gegeneinander
© Getty
Advertisement
Champions Hockey League
Brünn -
Jyväskylä
Champions Hockey League
Zürich -
Liberec
Basketball Champions League
Oostende -
Bonn
NBA
76ers @ Timberwolves
World Championship Boxing
Jeff Horn vs Gary Corcoran
Basketball Champions League
Yenisey -
Oldenburg
Basketball Champions League
PAOK -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Rosa Radom
NBA
Thunder @ Pacers
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 1
European Challenge Cup
Pau -
Agen
NBA
Lakers @ Cavaliers
NHL
Penguins @ Golden Knights
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 2
European Rugby Champions Cup
Ulster -
Harlequins
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 2
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
World Championship Boxing
Billy Joe Saunders vs David Lemieux
ACB
Barcelona -
Gran Canaria
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
European Rugby Champions Cup
Wasps -
La Rochelle
European Challenge Cup
Cardiff -
Sale
ACB
Obradoiro -
Real Madrid
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
NHL
Kings @ Flyers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 Session 1
NHL
Jets @ Islanders
ACB
Montakit Fuenlabrada -
Iberostar Tenerife
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
Premiership
Leicester -
Saracens
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics

In den Niederlanden erschüttert ein schlimmer Vorfall die Wasserball-Szene. Die Staatsanwaltschaft ermittelt gegen zwei Schwestern wegen des Versuchs, eine Gegnerin zu ertränken.

Ein ungeheuerlicher Vorfall erschüttert derzeit den Wasserballsport in den Niederlanden. Wie jetzt bekannt wurde, sollen zwei Schwestern bei einem Wasserballwettkampf im vergangenen Jahr versucht haben, eine Gegenspielerin zu ertränken, nachdem sie ein Tor erzielt hatte. Der Staatsanwalt von Almelo ermittelt gegen die 22 und 17 Jahre alten Frauen wegen versuchten Totschlags.

Die beiden Schwestern hatten die Gegnerin solange unter Wasser gedrückt, dass die Spielerin glaubte, zu sterben. Als routinierte Wasserballerin hatte sie lange vergeblich versucht, sich unter Wasser zu befreien. Nach der Rettung brauchte sie mehr als 30 Minuten, um wieder normal atmen zu können.

Seitdem leidet sie an posttraumatischen Stressstörungen. Der Staatsanwalt fordert für die ältere Schwester eine Gefängnisstrafe auf Bewährung und 240 Stunden Sozialarbeit, für die jüngere 180 Arbeitsstunden.

Schiedsrichter: "So ein brutales Foul habe ich noch nie gesehen"

"Wasserball ist ein harter Sport. Aber so ein brutales Foul habe ich noch nie gesehen", sagte der Schiedsrichter als Zeuge.

Die ältere Schwester sagte vor Gericht aus, das Opfer habe ihre jüngere Schwester unter Wasser in den Bauch getreten. Sie hätte sie nicht unter Wasser gezogen.

Der Verteidiger der Schwestern hält die Reaktion des Opfers für übertrieben. Staatsanwalt Carlo Dronkers findet allerdings, dass es sich um einen sehr schweren Zwischenfall handelt: "Wenn wir so einen Fall dem Verbandsrecht überlassen, kann der Sportplatz ein Freiraum für Straftaten werden." Der niederländische Schwimmverband hat die Schwestern bereits für drei Jahre gesperrt. Die Urteilsverkündung ist für den 22. Oktober geplant.

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung