Badminton

Schenk im Achtelfinale, Zwiebler ausgeschieden

SID
Mittwoch, 12.08.2009 | 17:35 Uhr
Juliane Schenk bewegt sich seit fast einem Jahrzehnt in der deutschen Spitze
© Getty
Advertisement
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Tag 4
National Rugby League
Rabbitohs -
Warriors
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters Tag 1
National Rugby League
Broncos -
Dragons
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Viertelfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 2
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Halbfinale
Melbourne Darts Masters
Melbourne Darts Masters: Tag 3
Western & Southern Open Women Single
WTA Cincinnati: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Bei der Badminton-WM in Hyderabad (Indien) hat Juliane Schenk nach ihrem Sieg über Ella Dieh das Achtelfinale erreicht. Marc Zwiebler hingegen schied in der zweiten Runde aus.

Die deutsche Badminton-Meisterin Juliane Schenk hat bei der WM im indischen Hyderabad das Achtelfinale erreicht. Die an Nummer elf gesetzte Berlinerin bezwang die Russin Ella Diehl 21:9, 21:11.

"Es ist optimal gelaufen heute. Ich habe inzwischen gelernt, durch eine entsprechende Vorbereitungsphase die nötige Spannung aufzubauen, um mit voller Leistungsbereitschaft ins Spiel zu gehen", sagte Schenk, die nun auf die an Nummer vier gesetzte Chinesin Yihan Wang trifft.

Für Marc Zwiebler war dagegen in Runde zwei Endstation. Der Bonner unterlag dem Japaner Kenichi Tago 15:21, 10:21.

News und Hintergründe zum Mehrsport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung