Volleyball

DVV-Frauen feiern versöhnlichen Abschluss

SID
Sonntag, 23.08.2009 | 11:39 Uhr
Margareta Kozuch (r.) drehte gegen China mächtig auf
© sid
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 4
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight PK
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
Jönköping -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard PK
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
Champions Hockey League
Grizzlys Wolfsburg -
Banska Bystrica
Champions Hockey League
Red Bull München -
Krakau
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Halbfinale
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Winston-Salem Open Men Single
ATP Winston-Salem: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3
Champions Hockey League
Mannheim -
Trinec
Champions Hockey League
Cracovia Krakau -
Red Bull München
National Rugby League
Storm -
Raiders
Premiership
Saracens -
Northampton
Premiership
Wasps -
Sale
Premiership
Leicester -
Bath

Die deutschen Volleyball-Frauen haben die Weltserie auf dem dritten Platz abgeschlossen. Im letzten Spiel schlug das Team von Trainer Giovanni Guidetti China mit 3:1.

Deutschlands Volleyballerinnen haben bei der Finalrunde der Weltserie Platz drei belegt und das bisher beste Ergebnis aus dem Jahr 2002 eingestellt.

Zum Abschluss besiegte das Team von Bundestrainer Giovanni Guidetti in Tokio den Olympiadritten China 3:1 (25:14, 23:25, 25:21, 25:14).

Brasilien gewinnt Weltserie

Nach dem 1:3 am Vortag gegen Weltmeister Russland beendete das deutsche Team die Finalrunde mit der Bilanz von zwei Siegen und drei Niederlagen. Für Platz drei kassierte die Mannschaft 75.000 Dollar.

Brasilien holte den achten Sieg bei der Weltserie vor Russland und erhielt 200.000 Dollar.

"Inzwischen haben alle Mannschaften Angst vor uns. Ich bin insgesamt mit der Leistung bei der Weltserie sehr zufrieden. Wir haben viel gelernt und gesehen, wo wir uns verbessern müssen. Ich bin stolz, diese Mannschaft trainieren zu dürfen", sagte Guidetti.

Kozuch bärenstark

Mannschaftsführerin Christiane Fürst sagte: "Ich bin einfach nur glücklich über unsere Leistung. Der Sieg war eine Wiedergutmachung für die Enttäuschung gegen Russland."

Italien-Legionärin Margareta Kozuch war gegen China mit 26 Punkten die überragende Scorerin vor Christiane Fürst (15) und der Leverkusenerin Maren Brinker (12).

Mehrsport: News und Gerüchte

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung