Deutschland besiegt Israel im Test

SID
Samstag, 08.08.2009 | 18:35 Uhr
Dirk Bauermann bereitet sein Team auf die EM in Polen vor
© Getty
Advertisement
Basketball Champions League
Oostende -
Bonn
NBA
76ers @ Timberwolves
Basketball Champions League
Yenisey -
Oldenburg
Basketball Champions League
PAOK -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Rosa Radom
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
NBA
Jazz @ Cavaliers
ACB
Barcelona -
Gran Canaria
ACB
Obradoiro -
Real Madrid
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics

Die Basketball-Nationalmannschaft hat den ersten Sieg in der Vorbereitung auf die Europameisterschaft in Polen (7. bis 20. September) gefeiert.

Beim internationalen Turnier im niederländischen Leiden erkämpfte die Auswahl des Deutschen Basketball-Bundes (DBB) einen 79:72 (41:36)-Erfolg gegen Israel. Topscorer waren Steffen Hamann (14 Punkte) und Tim Ohlbrecht (13.).

Anders als bei der 56:77-Niederlage zum Auftakt am Freitag schickte Bundestrainer Dirk Bauermann diesmal auch seine "Routiniers" aufs Parkett, muss aber derzeit ohne die NBA-Profis Dirk Nowitzki und Chris Kaman auskommen.

Bauermann: "Der Sieg war ganz wichtig"

Steffen Hamann, Tim Ohlbrecht, Jan Jagla, Lucca Staiger und Konrad Wysocki standen in der Anfangsformation. "Man hat gemerkt, dass uns die erfahrenen Spieler eine andere Qualität geben. Ich freue mich über den Einsatz der Mannschaft, die auch nach einer schwächeren Phase nie aufgesteckt hat. Der Sieg war zum Abschluss der ersten harten Vorbereitungsphase ganz wichtig für uns", sagte Bauermann.

Die Partie gegen Israel vor 200 Zuschauern blieb bis in die Schlussminuten spannend. In der 38. Minute brachte Sven Schultze Deutschland mit 71:68 in Führung, die Heiko Schaffartzik per Dreier zum 74:70 ausbaute.

Nach einem Korb von Yassin Idbihi und einem Dreier von Tim Ohlbrecht ließen sich die DBB-Herren den Sieg nicht mehr nehmen

Deutschland chancenlos gegen die Niederlande

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung