Deutsche Basketballer unterliegen Niederlande

SID
Freitag, 07.08.2009 | 23:06 Uhr
Heiko Schaffartzik war mit 13 Punkten bester Werfer der ersatzgeschwächten DBB-Auswahl
© sid
Advertisement
Liga ACB
Live
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Live
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NBA
Wizards @ Thunder
NBA
76ers @ Spurs
NCAA Division I
Texas A&M @ Kansas
NBA
Thunder @ Pistons
NCAA Division I
Kentucky @ West Virginia
Liga ACB
Real Madrid -
Bilbao
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig
NBA
Knicks @ Celtics
NBA
Rockets @ Spurs
NBA
Lakers @ Nets
NBA
Bulls @ Clippers

Zum Start der EM-Vorbereitung hat die ersatzgeschwächte deutsche Nationalmannschaft eine Niederlage kassiert. Gegen die Niederlande war Heiko Schaffartzik bester deutscher Werfer.

Die stark ersatzgeschwächten deutschen Basketballer sind mit einer Niederlage in die EM-Vorbereitung gestartet. Im ersten von zwölf Test-Länderspielen unterlag die von Bundestrainer Dirk Bauermann betreute Auswahl des Deutschen Basketball Bundes (DBB) bei einem Turnier im niederländischen Leiden den Gastgebern mit 56:77 (31:35).

Die NBA-Stars Dirk Nowitzki und Chris Kaman, die für die EM in Polen (7. bis 20. September) fraglich sind, fehlten. Zudem verzichtete Bauermann auf die Routiniers Sven Schultze, Jan Jagla, Steffen Hamann und Konrad Wysocki.

Stattdessen gaben sechs Akteure ihr Debüt in der Nationalmannschaft, die bis zum 44:43 zur Mitte des dritten Viertels gut mithalten konnte.

Topscorer für die DBB-Korbjäger war Heiko Schaffartzik von den New Yorker Phantoms Braunschweig mit 13 Punkten. Yassin Idbihi vom französischen Erstligisten CSP Limoges steuerte 12 Zähler bei. Im zweiten Turnierspiel trifft das DBB-Team am Samstag auf Israel.

http://www.spox.com/de/games/manager-spiele/ballersunited/index.html

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung