Steffen im Schongang ins 50m-Halbfinale

SID
Samstag, 01.08.2009 | 11:27 Uhr
Britta Steffen gewann über 100m Freistil die Goldmedaille in Weltrekordzeit von 52,02 Sekunden
© Getty
Advertisement
William Hill World Championship
Live
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 3 -
Session 2
NHL
Canadiens @ Senators
NBA
Jazz @ Cavaliers
World Championship Boxing
Billy Joe Saunders vs David Lemieux
Liga ACB
Barcelona -
Gran Canaria
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
European Rugby Champions Cup
Wasps -
La Rochelle
European Challenge Cup
Cardiff -
Sale
Liga ACB
Obradoiro -
Real Madrid
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Kings @ Raptors
NHL
Blues @ Jets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 5
NHL
Kings @ Flyers
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NHL
Hurricanes @ Maple Leafs
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 6
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 7
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 8
NBA
Celtics @ Knicks
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 9 -
Session 2
Premiership
Warriors -
London Irish
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 1
NHL
Jets @ Islanders
Liga ACB
Fuenlabrada -
Teneriffa
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 10 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Ulster
NHL
Maple Leafs @ Rangers
NBA
Mavericks @ Hawks
Premiership
Leicester -
Saracens
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics
Spengler Cup
Schweiz -
Riga
Spengler Cup
Kanada -
Mountfield
NBA
Jazz @ Nuggets
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 11 -
Session 2
NBA
Raptors @ Thunder
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 12 -
Session 1
Mubadala World Tennis Championship
ATP Abu Dhabi: Tag 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 12
NHL
Canadiens @ Lightning
NBA
Rockets @ Celtics
Mubadala World Tennis Championship
ATP Abu Dhabi: Tag 2
William Hill World Championship
World Darts Championship -
Tag 13 Session 1
William Hill World Championship
World Darts Championship: Tag 13 Session 2
Premiership
Bath -
Wasps
NBA
Rockets @ Wizards

Britta Steffen hat bei der WM in Rom das Halbfinale über 50m Freistil erreicht. Ohne die Weltmeisterin, aber mit deutschem Rekord schwamm die 4x100-m-Lagen-Staffel ins Finale.

13 Stunden nach Weltrekord und Titel über 100 Meter Freistil ist Britta Steffen bei der Schwimm-WM in Rom über die halbe Distanz sicher als Fünfte ins Halbfinale am Abend eingezogen. Steffen schlug in 24,42 Sekunden an. Vorlaufschnellste war die Australierin Cate Campbell (24,24).

"Mir war nur wichtig, dass ich sicher weiter bin. Ich habe zwar gut geschlafen, aber es war eine kurze Nacht. Ich war schon sehr müde", sagte die 25 Jahre alte Berlinerin.

US-Damen scheitern in Lagenstaffel

In der 4x100-Meter-Lagenstaffel wurde Steffen geschont. Das Quartett des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV) zog in der Besetzung Daniela Samulski, Sarah Poewe, Annika Mehlhorn und Daniela Schreiber in 3:57,75 Minuten mit deutschem Rekord als Dritte ins Finale ein.

Dort wird in der US-Staffel ein Konkurrent um die Medaillen fehlen. Das Quartett verpokerte sich und wurde nur Zehnte.

Kerstin Vogel mit deutschem Rekord

Ebenfalls deutschen Rekord schwamm Kerstin Vogel über 50 Meter Brust. Die 24-Jährige aus Köln unterbot die Marke von Janne Schäfer in 30,77 Sekunden um zwölf Hundertstelsekunden und war damit Vorlauffünfte.

Caroline Ruhnau verpasste in 31,32 Sekunden auf Rang 21 den Sprung ins Halbfinale. Einen Europarekord stellte die Russin Julia Efimowa in 30,24 Sekunden auf.

Im Halbfinale stehen die Rückensprinter Helge Meeuw und Thomas Rupprath. Meeuw, der über 100 Meter Silber gewonnen hatte, war über die halbe Distanz Vorlaufsechster (24,60), Rupprath belegte Rang 13 (24,92).

Titel und Weltrekord für Steffen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung