Schwimmen

Steffen holt zweites Gold mit Weltrekord

SID
Sonntag, 02.08.2009 | 18:56 Uhr
Wie in Peking, holt Britta Steffen auch in Rom das Double über 50 und 100m Freistil
© Getty
Advertisement
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 2
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Tag 3
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Main Fight Pressekonferenz
National Rugby League
Broncos -
Eels
Champions Hockey League
HV71 -
Adler Mannheim
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Viertelfinale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard Pressekonferenz
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 1
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 1
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Weigh-in
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Halbfinale -
Session 2
National Rugby League
Storm -
Rabbitohs
New Haven Open Women Single
WTA Connecticut: Finale
Mayweather vs McGregor
Mayweather vs McGregor: Undercard + Main Fight
Perth Darts Masters
Perth Darts Masters: Tag 3

Britta Steffen hat bei der WM in Rom auch die 50 Meter Freistil in Weltrekordzeit gewonnen. Die Olympiasiegerin fährt mit zweimal Gold, einmal Silber und einmal Bronze nach Hause.

Britta Steffen hat bei der WM in Rom ihr Gold-Double von Olympia in Peking wiederholt. Die 25 Jahre alte Berlinerin schwamm zum Abschluss auch über 50 Meter Freistil mit Weltrekord zum Titel.

Steffen triumphierte in 23,73 Sekunden, blieb dabei 23 Hundertstel unter der alten Bestmarke der Niederländerin Marleen Veldhuis und verwies die Schwedin Therese Alshammar (23,88) auf Platz zwei. Gemeinsame Dritte wurden Veldhuis und die 17 Jahre alte Olympiazweite Cate Campbell aus Australien in jeweils 23,99 Sekunden.

Für Britta Steffen war es in Rom die vierte Medaille nach ihrem Sieg über 100 Meter Freistil, Silber mit der 4x100-Meter-Freistilstaffel und Bronze mit der Lagenstaffel. Damit avancierte Steffen zur erfolgreichsten Athletin der WM.

Der LIVE-TICKER aus Rom

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung