Paderborn-Profi Felton in den Kopf geschossen

SID
Freitag, 14.08.2009 | 14:30 Uhr
Advertisement
Basketball Champions League
Oostende -
Bonn
NBA
76ers @ Timberwolves
Basketball Champions League
Yenisey -
Oldenburg
Basketball Champions League
PAOK -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Rosa Radom
NBA
Thunder @ Pacers
NBA
Lakers @ Cavaliers
NBA
Spurs @ Rockets
BSL
Besiktas -
Galatasaray
NBA
Jazz @ Cavaliers
ACB
Barcelona -
Gran Canaria
ACB
Obradoiro -
Real Madrid
NBA
Kings @ Raptors
NBA
Warriors @ Lakers
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Teneriffa
Basketball Champions League
Bonn -
Zielona Gora
NBA
Cavaliers @ Bucks
Basketball Champions League
Oldenburg -
Sassari
Basketball Champions League
Straßburg -
Bayreuth
NBA
Lakers @ Rockets
NBA
Celtics @ Knicks
NBA
Lakers @ Warriors
BSL
Darüssafaka -
Trabzonspor
ACB
Montakit Fuenlabrada -
Iberostar Tenerife
NBA
Mavericks @ Hawks
NBA
76ers @ Knicks
NBA
Cavaliers @ Warriors
NBA
Wizards @ Celtics

Lavelle Felton, Profi des BBL-Klubs Paderborn Baskets, ist in den USA angeschossen worden. Er unterlag im Krankenhaus anscheinend seinen schweren Verletzungen.

Schockierende Nachricht für den Basketball-Bundesligisten Paderborn Baskets: Dem ehemaligen Spieler Lavelle Felton, der in der vergangenen Saison wesentlich am Einzug der Ostwestfalen in die Playoffs beteiligt war, wurde an einer Tankstelle in Milwaukee in den Kopf geschossen. Im Krankenhaus unterlag er anscheinend seinen schweren Verletzungen.

Feltons Stiefvater Ken McLean berichtete der US-Lokalzeitung "Journal Sentinel", dass die Ärzte den 29-Jährigen für klinisch tot erklärt hätten.

News und Hintergründe zum Basketball

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung