Sonstiges

Dehne wechselt nach Istanbul

SID
Frank Dehne (l.) spiele von 1997 bis 2003 beim SCC Berlin und wechselte anschließend zu Rennes
© Getty

Frank Dehne wird in Zukunft bei Galatasaray Istanbul die Bälle verteilen. Für den 33 Jahre alten Zuspieler ist es bereits die vierte Auslandsstation in seiner Karriere.

Der 293-malige Volleyball-Nationalspieler Frank Dehne wechselt aus Verona zum türkischen Erstligisten Galatasaray Istanbul.

Für den 33 Jahre alten Zuspieler, der zum Stamm der deutschen Olympia-Mannschaft in Peking gehörte, ist es bereits die vierte Auslandsstation nach Frankreich, Polen und Italien.

Deutsche Volleyball-Herren im WM-Achtelfinale

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung