Triathlon

Petzold wird Vierter in Kitzbühel

SID
Samstag, 11.07.2009 | 17:06 Uhr
Maik Petzold belegte bei den Olympischen Spielen 2004 den 19. Platz
© Getty
Advertisement
Davis Cup Men National_team
Live
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Live
Penguins @ Bruins
Players Championship
Live
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Live
Leinster -
Newport
Premiership
Live
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Viertelfinale
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Halbfinale & Finale
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn
NBA
Warriors @ Hornets
European Challenge Cup
Toulouse -
Lyon
NHL
Islanders @ Penguins

Triathlet Maik Petzold hat den WM-Lauf in Kitzbühel als Vierter und damit bester Deutscher beendet. Olympiasieger Jan Frodeno stieg aus, es gewann der Brite Alistair Brownlee.

Deutschlands Triathleten haben beim vierten WM-Lauf in Kitzbühel einen Podestplatz verpasst.

Bester Starter der Deutschen Triathlon Union (DTU) beim Hattrick des Briten Alistair Brownlee war erneut Maik Petzold auf Platz vier vor Ex-Weltmeister Daniel Unger auf Rang fünf. Olympiasieger Jan Frodeno musste einen erneuten Rückschlag verkraften und stieg bei widrigen Bedingungen aus.

Brownlee mit Hattrick in Kitzbühl

Brownlee triumphierte zum dritten Mal in Folge in 1:43:12 Stunden vor Europameister Javier Gomez aus Spanien (1:43:19) und dem Franzosen Laurent Vidal (1:43:22).

Der Saarbrücker Petzold hatte im Ziel nach 1500 m Schwimmen, 40 km Radfahren und 10 km Laufen 22 Sekunden Rückstand auf Brownlee, Unger (Bad Saulgau) folgte mit 37 Sekunden Abstand auf den Sieger.

Frodeno hatte auf der schwierigen Strecke beim Alpentriathlon vor allem Probleme mit dem Regen und den kühlen Temperaturen. Der "Herr der Ringe" aus Saarbrücken gab zu Beginn der Laufstrecke unterkühlt auf.

Das Finale der WM-Serie ist in Australien

Die nächste Station der neu geschaffenen WM-Serie ist Hamburg (25./26. Juli). Das Finale findet am 13. September in Brisbane an der australischen Goldküste statt.

Dazu kann jeder Athlet maximal vier der sieben Rennen in die Gesamtwertung einbringen. Insgesamt ist die Serie mit 150.000 US-Dollar dotiert.

Bracht triumphiert beim Ironman in Frankfurt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung