Leichtathletik

Speerwerfer Häber wirft Bestweite

SID
Tino Häber wirft sich mit 83,46m unter die Top Ten der Welt
© Getty

Tino Häber hat sich beim Leichtathletik-Meeting in Cuxhaven mit einem Speerwurf auf 83,46m unter die Top Ten der Welt verbessert. Der 26-Jährige darf nun auf einen WM-Einsatz hoffen.

Mit seiner Steigerung auf 83,46m verbesserte sich der Leipziger Speerwerfer Tino Häber beim Leichtathletik-Meeting in Cuxhaven auf Platz neun der Weltrangliste.

Der 26 Jahre alte deutsche Meister von 2008 hatte bisher eine Bestleistung von 80,71m und darf noch auf die WM-Teilnahme in Berlin (15.-23. August) hoffen, da bisher nur der aktuelle Titelträger und Saisonbeste Mark Frank (83,86) nominiert ist. Der Rostocker wurde Dritter mit 79,74.

Stabhochspringer Schulze schafft WM-Norm

Eine WM-Norm schaffte im Stabhochsprung auch Fabian Schulze (Kornwestheim/Ludwigsburg) mit 5,70m. Die drei Startplätze für Berlin sind hier bereits vergeben.

Doch können bereits nominierte Athleten bei den Formtests am 31. Juli in Leverkusen und 2. August in Bochum-Wattenscheid nach schlechten Ergebnissen noch gestrichen werden.

Durch Nachnominierungen könnte das WM-Team zudem noch von 74 auf 85 bis 90 Athleten wachsen.

Alles rund um die Leitathletik

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung