Schwimmen

Lurz sammelt weiter Gold - Maurer Fünfte

SID
Mittwoch, 22.07.2009 | 15:30 Uhr
Der WM-Titel über zehn Kilometer war der achte in der Karriere von Thomas Lurz
© Getty

Thomas Lurz hat bei der WM in Rom nach dem Sieg über fünf Kilometer auch über die doppelte Distanz Gold gewonnen. Angela Maurer musste sich hingegen mit Platz fünf zufrieden geben.

Einen Tag nach seinem Titelgewinn über fünf Kilometer hat Freiwasserschwimmer Thomas Lurz bei der WM in Rom auch über die doppelte Distanz Gold gewonnen.

Der Olympia-Dritte aus Würzburg siegte nach 1:52:06,9 Stunden vor den beiden US-Amerikanern Andrew Gemmell und Francis Crippen, die 1,4 und 3,8 Sekunden zurücklagen. Der Wiesbadener Christian Reichert kam auf den 41. Platz.

Lurz ist mit nun insgesamt acht WM-Goldmedaillen gemeinsam mit der Russin Larissa Iltschenko erfolgreichster Athlet im Langstreckenschwimmen.

Maurer verpasst als Fünfte WM-Medaille

Zuvor hatte Ex-Weltmeisterin Angela Maurer aus Mainz zehn Kilometer als Fünfte eine Medaille wie schon bei Platz vier bei Olympia in Peking knapp verpasst. Stefanie Biller aus Schwabmünchen-Nördlingen landete auf Rang 26.

Den WM-Titel im Mittelmeer vor Ostia sicherte sich die britische Olympia-Zweite Keri-Anne Payne in 2:01:37,1 Stunden vor der Russin Jekaterina Seliwerstowa und Martina Grimaldi aus Italien.

Olympiasiegerin und Titelverteidigerin Iltschenko war zur Hälfte des Rennens mit Leistenbeschwerden ausgestiegen.

News und Hintergründe zum Mehrsport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung