Boxen

Sylvester boxt um IBF-Weltmeistertitel

SID
Sebastian Sylvester (r.) gewann 30 seiner bisher 33 Profikämpfe - 15 davon durch KO
© Getty

Sebastian Sylvester hat am 19. September die Chance auf den WM-Titel im Mittelgewicht. Der 29-Jährige steigt in Neubrandenburg gegen Giovanni Lorenzo in den Ring.

Mittelgewichtler Sebastian Sylvester bekommt am 19. September seine zweite Chance auf einen WM-Gürtel. Der 29-Jährige aus Greifswald tritt in Neubrandenburg gegen Giovanni Lorenzo aus der Dominikanischen Republik um den freigewordenen Titel des Weltmeisters nach Version der IBF an.

Dieser war vakant geworden, nachdem Titelträger Artur Abraham ins Supermittelgewicht gewechselt war.

"Die Verträge sind unterschrieben. Alles ist fix", sagte Hagen Döhring vom Sauerland-Boxstall der Tageszeitung "Die Welt" (Donnerstags-Ausgabe). In seinem ersten WM-Kampf hatte Sylvester im November 2008 gegen WBA-Weltmeister Felix Sturm nach Punkten verloren.

News und Hintergründe zum Boxen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung