Sprintstar Bolt trotzt Gegenwind in Lausanne

SID
Dienstag, 07.07.2009 | 22:27 Uhr
Auch Regen und Gegenwind konnten Sprintstar Usain Bolt in Lausanne nicht aufhalten
© Getty
Advertisement
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Viertelfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Viertelfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Viertelfinale
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Viertelfinale
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: New York
Glory Kickboxing
Glory 55: New York
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Halbfinale
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Halbfinale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Halbfinale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 1
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Halbfinale
Swedish Open Men Single
ATP Bastad: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 1
Bucharest Open Women Single
WTA Bukarest: Finale
Vegeta Croatia Open Umag Men Single
ATP Umag: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 2 -
Session 2
Hall of Fame Tennis Championships Men Single
ATP Newport: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 3
World Matchplay
World Matchplay: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Tag 3
World Matchplay
World Matchplay: Tag 5
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Tag 4
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Tag 4
World Matchplay
World Matchplay: Tag 6
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Viertelfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Viertelfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Viertelfinale
World Matchplay
World Matchplay: Tag 7
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Halbfinale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Halbfinale
World Matchplay
World Matchplay: Halbfinale
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Halbfinale
Jiangxi Open Women Single
WTA Nanchang: Finale
Moscow Ladies Open Women Single
WTA Moskau: Finale
World Matchplay
World Matchplay: Finale
IndyCar Series
Honda Indy 200
BB&T Atlanta Open Men Single
ATP Atlanta: Finale
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 2
Citi Open Women Single
WTA Washington: Tag 2
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 3
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Tag 3
Bank of the West Classic Women Single
WTA San Jose: Tag 4
Citi Open Women Single
WTA Washington, D.C.: Tag 4

Usain Bolt hat in Lausanne trotz Gegenwinds und Regen die Saisonbestmarke über 200m nur knapp verfehlt. Speerwerferin Steffi Nerius zeigte sich im Hinblick auf die WM in Topform.

Trotz Regen und Gegenwind hat Jamaikas Dreifach-Olympiasieger Usain Bolt in einem furiosen 200-m-Rennen fast die Spitze der Weltrangliste erklommen.

In 19,59 Sekunden fehlte dem Weltrekordler (19,30) am Dienstag bei Super-Grand-Prix der Leichtathleten in Lausanne nur eine Hundertstelsekunde an der Saisonbestzeit von Weltmeister Tyson Gay (USA/19,58). Bei 1,3m Gegenwind wurde 400-m-Olympiasieger LaShawn Merritt (USA) als Zweiter in 20,41 deklassiert.

Bolt will zur WM bei 100 Prozent sein

"Ich bin noch nicht in absoluter Topform, die muss ich erst in Berlin erreichen", meinte der 22-Jährige mit Blick auf die Weltmeisterschaften (15.-23. August) in der deutschen Hauptstadt. Bolt hadert 2009 weiter mit den Bedingungen: "Meine bisherigen Läufe in diesem Jahr wurden stets vom Wind verweht."

Zuvor hatte sein Landsmann Asafa Powell, Bolts Vorgänger als 100-m-Weltrekordler, auf der kürzeren Sprintstrecke bei 1,8m Gegenwind in 10,07 Sekunden gesiegt.

Damen schelll über die Hürden

Von 1,3m Gegenwind gestoppt wurde über 110m Hürden Kubas Olympiasieger Dayron Robles. Der Weltrekordler musste sich mit schwachen 13,18 Sekunden begnügen und verfehlte dabei seine Jahres-Weltbestmarke von 13,04 deutlich.

Bei leichtem Rückenwind gewann dagegen Sally McLellan (Australien) ein großes Rennen über 100m Hürden in 12,60 vor Brigitte Foster-Hylton (Jamaika/12,64).

Nerius mit persönlicher Saison-Bestleistung

Drei Tage nach ihrem sechsten deutschen Meistertitel siegte Speerwurf-Europameisterin Steffi Nerius auch beim glänzend besetzten Super-Grand-Prix der Leichtathleten in Lausanne/Schweiz. Dabei steigerte sie vor 13.000 Zuschauern ihre persönlicher Saison-Bestleistung auf 65,37m und kassierte 8000.

Die 37-Jährige dominierte über Tschechiens Weltrekordlerin Barbora Spotakova (64,38), die im letzten Durchgang noch die Olympiadritte Christina Obergföll (Offenburg) abfing. Bei regnerischem Wetter enttäuschte die Ex-Europarekordlerin mit 62,31m wie bei der DM, führt mit 68,59m weiter die Weltrangliste an.

Olympiasiegerin Walker verliert

Im Dreisprung verpasste die Kubanerin Yaregelis Savigne ihre Jahres-Weltbestmarke mit 14,91m um sechs Zentimeter. Über 400m Hürden wurde Jamaikas Olympiasiegerin Melaine Walker in 55,24 Sekunden nur Vierte beim Sieg der Amerikanerin Tiffany Ross-Williams in 54,73.

Ein starkes 3000-m-Rennen gewann Deresse Mikonnen (Äthiopien) in 7:37,62 Minuten gegen den Kenianer Elius Kipchoge (7:37,95).

News und Hintergründe zur Leichtathletik

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung