Sonstiges

Neue WM-Besetzung im Viererkajak

SID
Tim Wieskötter (l.) nun im Viererkajak
© Getty

Bei der WM in Dartmouth/Kanada wird der deutsche Viererkajak in veränderter Besetzung an den Start gehen. Damit reagierte der DKV auf das zuletzt schlechte Abschneiden des Bootes.

Der Deutsche Kanu-Verband (DKV) hat die Besatzung des in die Kritik geratenen Viererkajaks für die WM vom 12. bis 16. August in Dartmouth/Kanada geändert.

nstelle des Potsdamers Torsten Eckbrett sitzt Vereinskollege Tim Wieskötter beim Saisonhöhepunkt im Boot. Die weiteren Plätze im K4, der bei der Heim-EM in Brandenburg Ende Juni nur Platz vier belegt hatte, nehmen Lutz Altepost (Potsdam), Norman Bröckl (Berlin) und Björn Goldschmidt (Karlsruhe) ein.

Bahmann muss bei WM-Quali passen

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung