Defar als Fünfte über 10.000m unter 30 Minuten

SID
Sonntag, 12.07.2009 | 15:26 Uhr
Meseret Defar gewann bei den Olympischen Spielen 2004 die Goldmedaille über 5000m
© Getty
Advertisement
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 3
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Meseret Defar ist als fünfte Frau über 10.000m unter 30 Minuten gelaufen. Die Äthiopierin siegte in Birmingham in 29:59,20 Minuten und qualifizierte sich damit auch für die WM.

Als fünfte Läuferin der Geschichte ist die Äthiopierin Meseret Defar über 10.000m unter 30 Minuten geblieben.

Die 5000-m-Olympiasiegerin von Athen und amtierende Weltmeisterin lief als Gaststarterin bei den britischen Meisterschaften in Birmingham im Alleingang 29:59,20 Minuten und sicherte sich auf den letzten Drücker einen Startplatz für die WM in Berlin (15. bis 23. August).

Der Weltrekord steht bei 29:31,78 Minuten und wird seit 1993 von der Chinesin Junxia Wang gehalten.

Friedrich kürt sich zur Studenten-Weltmeisterin

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung