Sonstiges

Grand Prix bis 2012 in Düsseldorf

SID
Ole Bischof (r.) und die Judo-Weltelite sind künftig zu Gast in Düsseldorf
© Getty

Die weltbesten Judoka um Olympiasieger Ole Bischof treten in den kommenden drei Jahren in Düsseldorf beim Judo-Grand-Prix gegeneinander an.

Olympiasieger Ole Bischof (Reutlingen) und die Judo-Weltelite gastieren in den kommenden drei Jahren in Düsseldorf. Judoka aus rund 60 Nationen treten beim Grand-Prix-Turnier erstmals am 20./21. Februar 2010 in der Philipshalle auf die Matte.

Einen entsprechenden Drei-Jahres-Vertrag bis zum Olympiajahr 2012 bestätigte der Deutsche Judo-Bund (DJB).

"Gemeinsam mit dem Land Nordrhein-Westfalen und der Stadt Düsseldorf wird der Deutsche Judo-Bund einen erstklassigen Grand Prix veranstalten", sagt DJB-Präsident Peter Frese.

"Wir setzen die Tradition fort, olympischen Sportarten in der Landeshauptstadt eine große Bühne zu bieten", meint Düsseldorfs Oberbürgermeister Dirk Elbers.

Judo: Doppel-Bronze zum EM-Abschluss in Tiflis

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung