ALT___Eishockey

Ron Kennedy an Krebs gestorben

SID
Donnerstag, 09.07.2009 | 16:30 Uhr
Ron Kennedy stand zuletzt beim ERC Ingolstadt an der Bande
© Getty

Der frühere Bundesliga-Profi und DEL-Trainer Ron Kennedy ist im Alter von 56 Jahren gestorben. Seine Trainerstationen in Deutschland waren Hannover, Berlin und Ingolstadt.

Der kanadische Eishockey-Trainer Ron Kennedy ist im Alter von 56 Jahren gestorben. Der ehemalige Bundesliga-Profi und frühere Coach in der Deutschen Eishockey Liga (DEL) war an Krebs erkrankt.

Kennedy spielte in der Saison 1981/82 für den EC Hannover in der Bundesliga.

Olympia-Qualifikation 1998 und 2002

Die Hannover Scorpions waren 1995 auch seine erste DEL-Station als Coach, bevor Kennedy ein Jahr später bei den Eisbären Berlin die Verantwortung hinter der Bande übernahm.

In Personalunion betreute er zwischenzeitlich auch die österreichische Nationalmannschaft.

1997 führte Kennedy die Alpenrepublik in die A-Gruppe zurück und schaffte mit seinem Team auch die Qualifikation für die Olympischen Winterspiele 1998 und 2002. Nach seiner Rückkehr 2003 nach Deutschland arbeitete Kennedy bis 2007 beim ERC Ingolstadt.

Die DEL-Kader im Überblick: Alle Transfers der Sommerpause

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung