Sonstiges

Kleibrink und Heidemann zur EM

SID
Olympiasieger Benjamin Kleibrink und Britta Heidemann stehen an der Spitze des deutschen Aufgebots
© Getty

Benjamin Kleibrink und Britta Heidemann führen das 25-köpfige Team des Deutschen Fechter-Bundes bei der Europameisterschaft an, die vom 14. bis 19. Juli in Bulgarien stattfindet.

Die Olympiasieger Benjamin Kleibrink und Britta Heidemann führen das 25-köpfige Aufgebot des Deutschen Fechter-Bundes für die Europameisterschaften im bulgarischen Plowdiw (14. bis 19. Juli) an.

Medaillenhoffnungen tragen außerdem Kleibrinks Waffenkollege Peter Joppich als dreimaliger Florett-Weltmeister, Jörg Fiedler und Sven Schmid im Herren-Degen, der WM-Dritte und Weltranglistenerste Nicolas Limbach mit dem Säbel sowie im Damen-Degen neben Heidemann auch Imke Duplitzer.

Abgesehen von der Konkurrenz im Damen-Säbel rechnet sich das deutsche Team auch in allen Mannschafts-Wettbewerben Chancen auf eine Podiumsplatzierung aus.

Das Aufgebot des Deutschen Fechter-Bundes:

  • Damendegen: Britta Heidemann, Imke Duplitzer, Monika Sozanska, Marijana Markovic
  • Damenflorett: Carolin Golubytskyi, Katja Wächter, Anja Schache, Maria Bartkowski
  • Damensäbel: Stefanie Kubissa, Anna Limbach, Sibylle Klemm, Margarita Tschomakov
  • Herrendegen: Jörg Fiedler, Sven Schmid, Martin Schmitt, Christoph Kneip
  • Herrenflorett: Benjamin Kleibrink, Peter Joppich, Sebastian Bachmann, Andre Weßels, Dominik Behr
  • Herrensäbel: Nicolas Limbach, Johannes Klebes, Björn Hübner, Benedikt Beisheim

News und Hintergründe zum Mehrsport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung