Sonstiges

Leue/Wylenzek für EM qualifiziert

SID
Tomasz Wylenzek darf mit seinem Partner Erik Leue zur EM
© Getty

Das Zweiercanadier-Duo Tomasz Wylenzek und Erik Leue hat sich mit einem dritten Platz beim Kanu-Weltcup im ungarischen Szeged für die EM in Brandenburg qualifiziert.

Athen-Olympiasieger Tomasz Wylenzek und sein neuer Partner Erik Leue haben beim Kanurennsport-Weltcup in Szeged souverän das Ticket für die Heim-EM in Brandenburg (25. bis 28. Juni) gesichert.

Das Zweiercanadier-Duo aus Essen und Magdeburg belegte über 1000 Meter hinter zwei ungarischen Booten den dritten Rang, die Rivalen Chris Wend/Erik Rebstock (Magdeburg/Neubrandenburg) waren als Sechste über Sekunden sieben Sekunden langsamer.

Viererkajak nur Zweiter hinter Ungarn

Für den einzigen deutschen Sieg am ersten Finaltag sorgte die viermalige Olympiasiegerin Katrin Wagner-Augustin. Die Potsdamerin setzte sich im Einerkajak mit mehr als einer Sekunde Vorsprung auf die Neuseeländerin Erin Taylor durch. Der Männer-Viererkajak mit Olympiasieger Martin Hollstein (Neubrandenburg) belegte hinter Ungarn Rang zwei.

Der Deutsche Kanu-Verband (DKV) trat beim letzten Weltcup vor den kontinentalen Titelkämpfen mit zahlreichen Nachwuchsathleten an. Ab Montag beginnt für die Asse im Trainingscamp von Kienbaum die letzte Vorbereitungsetappe.

Alles rund um den Mehrsport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung