Hübner beendet Karriere im Nationalteam

SID
Montag, 22.06.2009 | 18:54 Uhr
Stefan Hübner erklärte seinen Rücktritt aus der Volleyball-Nationalmannschaft
© Getty
Advertisement
Lyon Open Men Single
ATP Lyon: Finale
Internationaux de Strasbourg Women Single
WTA Straßburg: Finale
Premiership
Exeter -
Saracens
Pro14
Leinster -
Scarlets
NBA
Rockets @ Warriors (Spiel 6)
Liga ACB
Real Madrid -
Teneriffa (Spiel 1)
FIA World Rallycross Championship
4. Lauf: Silverstone
Rugby Union Internationals
England -
Barbarians
IndyCar Series
Indy 500
Liga ACB
Baskonia -
Malaga (Spiel 1)
NBA
Cavaliers @ Celtics (Spiel 7)
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 1)
Liga ACB
Malaga -
Baskonia (Spiel 2)
World Rugby U20 Championship
Frankreich -
Irland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Japan
Liga ACB
Gran Canaria -
Valencia
NHL
Capitals @ Golden Knights (Spiel 2)
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 1
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 2
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 1
Glory Kickboxing
Glory SuperFight Series: Birmingham
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 3 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 1
Glory Kickboxing
Glory 54: Birmingham
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 3)
World Rugby U20 Championship
Australien -
Japan
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 1
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Wales
PDC World Cup of Darts
World Cup of Darts: Tag 4 -
Session 2
IndyCar Series
IndyCar Series: Dual in Detroit, Rennen 2
NHL
Golden Knights @ Capitals (Spiel 4)
World Rugby U20 Championship
Wales -
Japan
World Rugby U20 Championship
England -
Schottland
World Rugby U20 Championship
Neuseeland -
Australien

Aus gesundheitlichen Gründen hat Stefan Hübner sein Nationalmannschaftstrikot an den Nagel gehängt. Der viermalige Volleyballer des Jahres konzentriert sich nun auf seinen Verein.

Stefan Hübner hat seinen Rücktritt aus der deutschen Volleyball-Nationalmannschaft erklärt. Der 34 Jahre alte Weltklasse-Mittelblocker vom italienischen Klub Treviso nannte gesundheitliche Gründe für die Entscheidung.

Sein Körper habe ihm schon oft Grenzen aufgezeigt, die er "mit sehr viel Kraft, Energie und Ausdauer überwunden habe", so Hübner. Diese Energie benötige er nun für andere Lebensbereiche. Seine Vereinskarriere wird der viermalige Volleyballer des Jahres indes fortsetzen.

Lozano: "Schade, ihn nicht mehr in der Mannschaft zu haben"

Bundestrainer Raul Lozano reagierte betroffen auf Hübners Entscheidung. "Es tut mir sehr leid, dass er diese Entscheidung getroffen hat, aber ich akzeptiere sie natürlich. Für mich ist es schwer, ohne Stefan Hübner auszukommen, weil er einer der besten Mittelblocker der Welt ist. Es ist sehr schade, ihn nicht mehr in der Mannschaft zu haben", sagte Lozano.

Zuletzt laborierte der gebürtige Bielefelder Hübner an Problemen im rechten Knie, die ihn zu einer Absage für die WM-Qualifikationsspiele Ende Mai in Poprad/Slowakei zwangen. Somit war die Teilnahme an den Olympischen Spielen in Peking 2008 Hübners letzter Auftritt im Trikot der Auswahl des Deutschen Volleyball-Verbandes (DVV).

Hübner absolvierte insgesamt 224 Länderspiele.

Volleyballer mit Auswärtsschlappe in Belgien

Werbung
Werbung
Dunkest - The American Fantasy Basketball by SPOX.com
Werbung
Werbung