Leichtathletik

Mockenhaupt und Maisch starten bei DM

SID
Sabrina Mockenhaupt holte über 5000 Meter schon sieben Mal den deutschen Meistertitel
© Getty

Sabrina Mockenhaupt und Ulrike Maisch haben den Start bei der Leichtathletik-DM in Ulm geplant. Die Läuferinnen starten als einzige Sportler aus dem Marathon-WM-Team für Berlin.

Frankfurt-Marathon-Siegerin Sabrina Mockenhaupt (Köln) und Europameisterin Ulrike Maisch (Rostock) planen als einzige deutsche Läuferinnen aus dem Marathon-WM-Team für Berlin (15. bis 23. August) einen 5000-m-Start bei der Leichtathletik-DM am Wochenende in Ulm.

Das sagte Lauf-Bundestrainer Detlef Uhlemann: "Sie sind dabei, die anderen verzichten. Ich denke aber, Sabrina wird in Ulm auf Sieg und nicht auf Zeit laufen." Für Mockenhaupt wäre es der achte deutsche Meistertitel auf dieser Strecke und der 23. insgesamt.

Mikitenko traniert beim VfL Bochum

Dagegen hält sich WM-Favoritin und London-Siegerin Irina Mikitenko von der Bahn fern. Die Wattenscheiderin hat gerade ein 18-tägiges Höhentrainingslager in St. Moritz hinter sich und trainierte am Montag mit den Fußballern von Bundesligist VfL Bochum.

Demnächst geht es noch einmal für drei Wochen in die Höhe, wohin auch Maisch und Luminita Zaituc (Braunschweig) folgen werden, während Mockenhaupt, Melanie Kraus (Leverkusen) und Susanne Hahn (Saarbrücken) "unten" trainieren.

Die Marathon-Männer mit Andre Pollmächer (Chemnitz), Falk Cierpinski, Tobias Sauter (beide Spergau) und Martin Beckmann (Leinfelden-Echterdingen) reisen ebenfalls ins Höhentrainingslager. Lediglich der Braunschweiger Stefan Koch verzichtet.

Alles rund um die Leichtathletik

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung