Leichtathletik

Oeser gewinnt Siebenkampf-Quali in Ratingen

SID
Jennifer Oeser hatte bei der WM-Qualifikation in Ratingen keine Probleme zu gewinnen
© sid

Jennifer Oeser hat sich in Ratingen den Sieg bei der deutschen Siebenkampf-Qualifikation für die WM gesichert. Im Zehnkampf landete Norman Müller auf Rang zwei.

Die neue Weltranglisten-Vierte Jennifer Oeser hat im rheinischen Ratingen mit einer Steigerung auf 6442 Punkte die deutsche Siebenkampf-Qualifikation für die Leichtathletik-WM in Berlin (15. bis 23. August) gewonnen.

Zweite wurde die russische Olympiadritte Tatjana Tschernowa mit 6386 Punkten vor der EM-Dritten Lilli Schwarzkopf (6355) aus Paderborn.

Im Zehnkampf siegte der kubanische Weltranglisten-Dritte Yordani Garcia mit 8348 Punkten vor dem auf 8295 verbesserten Norman Müller aus Halle/Saale.

Der Deutsche Leichtathletik-Verband (DLV) nominierte am Sonntag umgehend die Siebenkämpferinnen Oeser (Leverkusen), Schwarzkopf, Julia Mächtig (Neubrandenburg) sowie im Zehnkampf den in Ratingen nicht angetretenen Weltranglisten-Ersten Michael Schrader (Uerdingen/8522 Punkte), Norman Müller und Pascal Behrenbruch (LG Frankfurt) für die WM.

Werde in Empire of Sports zum Champion und gewinne tolle Preise

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung