Boxen

Rocky: "Klitschko wird K.o. gehen"

Von SPOX
Graciano Rocchigiani veröffentlichte 2007 seine Autobiographie "Rocky - Meine 15 Runden"
© Getty

Am Samstag ist es soweit: Wladimir Klitschko steigt zu seiner nächsten Titelverteidigung in den Ring. Statt gegen den verletzten David Haye geht es gegen Ruslan Tschagajew.

Doch der Usbeke ist alles andere als ein Ersatzmann. Zumindest, wenn man den Aussagen von Graciano Rocchigiani Glauben schenken möchte: "Wladimir hat zuletzt nur Pfeifen geboxt. Tschagajew ist ein ganz anderes Kaliber als Rahman oder Thompson", so Rocky gegenüber der "Bild".

"Er ist Weltmeister, schnell und technisch sehr gut." Es wird also ein spannender Kampf mit offenem Ausgang? Rocchigiani geht noch weiter: "Für mich ist Tschagajew der Sieger. Kitschko wird K.o. gehen."

Rocky: "Vitali ist der letzte große Champion"

Tschagajew selbst nahm den Mund bei der gestrigen Pressekonferenz in Gelsenkirchen hingegen nicht so voll: "Nur Gott weiß, wie der Kampf ausgeht."

Abgesehen von Rocky natürlich, der von Vitali Klitschko eine sehr viel höhere Meinung hat als von Wladimir: "Vitali ist für mich der letzte große Champion."

Deshalb solle Wladimir von einem Bruder-Duell, wie es Lennox Lewis unlängst forderte, lieber absehen: "Da würde er eine gehörige Tracht Prügel vom großen Bruder bekommen. Das weiß er auch."

Klitschko lobt Tschagajew: "Ruslan ist der wahre Weltmeister"

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung