Joppich wird Dritter in Havanna

SID
Samstag, 06.06.2009 | 19:14 Uhr
Peter Joppich landete bei den Olympischen Spielen 2008 in Peking auf Platz fünf
© Getty
Advertisement
Champions Hockey League
Live
Trinec -
Jyväskylä
Basketball Champions League
Live
Ludwigsburg -
Ventspils
Basketball Champions League
Murcia -
Oldenburg
NBA
Pelicans @ Celtics
Basketball Champions League
Bayreuth -
Banvit
Basketball Champions League
Bonn -
Aris
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls

Die deutschen Florettfechter haben beim Weltcup in Havanna einmal mehr für gute Platzierungen gesorgt. Weltmeister Peter Joppich fuhr Rang drei ein, Andre Wessel wurde Sechster.

Florett-Weltmeister Peter Joppich hat seine Klasse beim Weltcupturnier in Havanna erneut unter Beweis gestellt und zum dritten Mal bei sechs Starts einen Podestplatz erreicht.

Der Koblenzer belegte den dritten Platz, nachdem er zuvor im Halbfinale gegen den Russen Artem Sedow 12:15 verloren hatte. Der Sieg in der kubanischen Hauptstadt ging an den Olympiazweiten Yuki Ota aus Japan. Der Bonner Andre Wessel wurde Sechster. Olympiasieger Benjamin Kleibrink aus Tauberbischofsheim war nicht am Start.

Bundestrainer begeistert von seinem Schützling

"Das war in diesem Jahr bereits die dritte Podestplatzierung von Peter, zudem der fünfte von sechs möglichen Finalplätzen. Eindrucksvoller kann man seine Weltklasse kaum unter Beweis stellen", sagte Bundestrainer Uli Schreck, für den die Halbfinal-Niederlage gegen Sedow kein Beinbruch war.

"Das kann schon mal passieren. Sedow war heute einen Tick besser. Das schmälert dennoch in keiner Weise die Leistung von Peter. Kaum jemand legt derzeit eine solche Serie guter Leistungen hin", so Schreck.

Alles rund um den Mehrsport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung