Leichtathletik

Diskus-Weltmeisterin Dietzsch testet Form

SID
Franka Dietzsch holte 2005 bei den Weltmeisterschaften in Helsinki Gold für Deutschland
© Getty

Diskus-Weltmeisterin Franka Dietzsch testet ihre WM-Form beim Werfercup in Schönebeck. Zuletzt hatte sie wegen gesundheitlicher Probleme einige Starts abgesagt.

Zwei Monate vor der Leichtathletik-WM in Berlin (15. bis 23. August) testet Diskus-Weltmeisterin Franka Dietzsch ihre bisher unbefriedigene Form am Mittwoch beim Werfercup in Schönebeck/Sachsen-Anhalt. Dort stehen für die deutschen Leichtathleten WM-Tests in den Disziplinen Kugelstoßen, Diskus-, Hammer- und Speerwurf auf dem Programm.

"Ich denke, dass sie wieder über 60m wirft. Es geht ihr besser, nachdem sie vor zwei Wochen ein Medikament absetzte", sagt Trainer Dieter Kollark über seine Vorzeige-Athletin, die bei Olympia 2008 in Peking bereits wegen gesundheitlicher Probleme gefehlt und in den letzten Wochen mehrere Starts abgesagt hatte. Kollark: "Sie war im Training nachmittags nicht mehr belastbar, es fehlte einfach die Form."

News und Hintergründe zur Leichtathletik

 

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung