Sonstiges

DVV-Team setzt sich gegen Rumänien durch

SID
Stelian Moculescu hatte mit seinen Rumänen keine Chance gegen das deutsche Team
© Getty

Die deutschen Volleyballer haben den ersten Sieg in der neuen Spielzeit der Europaliga eingefahren. Das Team von Trainer Raul Lozano siegte bei Gastgeber Rumänien mit 3:1.

Einen Tag nach der 2:3-Auftaktschlappe haben die deutschen Volleyballer in Constanza Gastgeber Rumänien mit 3:1 (25:22, 19:25, 25:19, 25:22) besiegt und damit den ersten Erfolg in der neuen Spielzeit in der Europaliga gefeiert.

Die vom langjährigen deutschen Bundestrainer Stelian Moculescu betreuten Rumänen konnten gegen den Olympia-Neunten nicht an ihre Vortagesleistung anknüpfen.

Georg Grozer verwandelte den dritten Matchball, erfolgreichster deutscher Spieler war Dirk Westphal mit 19 Punkten.

Nächsten Spiele in Belgien

Die beiden nächsten Europaliga-Partien bestreitet die Mannschaft des neuen deutschen Bundestrainers Raul Lozano am 12. und 14. Juni in Belgien.

Außerdem gehört Griechenland zur deutschen Vorrundengruppe B. Griechenland und Belgien trennten sich in ihren beiden Auftakt-Partien in Orestiada 1:3 und 3:2.

Alles zum Mehrsport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung