Leichtathletik

Storl: Neuer U20-Weltrekord im Kugelstoßen

SID
David Storl konnte den U20-Weltrekord auf 22,34m verbessern
© Getty

Der Kugelstoßer David Storl hat gleich zweimal den U20-Weltrekord verbessert. Der 18-Jährige stieß die Kugel bei der DLV-Junioren-Gala in Mannheim zuletzt auf 22,34m.

David Storl hat gleich zweimal den U20-Weltrekord im Kugelstoßen verbessert. Der 18 Jahre alte Chemnitzer stieß die 6-kg-Kugel bei der DLV-Junioren-Gala in Mannheim erst auf 22,18 und dann auf 22,34m.

Mit seiner Leistungsexplosion übertraf er die bisher geltenden 21,96m von Edis Elkasevic (Kroatien) aus dem Jahr 2002 um sage und schreibe 38 Zentimeter.

Favorit der U20-EM

Vor dem Wettkampf, in dem Storl zudem noch 21,60m und 21,81 zustande brachte, lag seine Bestleistung bei 21,59m.

Der Hausrekord des U18- und U20-Weltmeisters mit der 7,25-kg-Kugel, die die Männer benutzen, steht bei 19,48m. Die Leichtathletik-WM in Berlin (15. bis 23. August) kommt für den Zwölftklässler des Sportgymnasiums in Chemnitz deshalb wohl noch zu früh.

Zur U20-EM ins serbischen Novi Sad (23. bis 26. Juli) reist der Schützling von Trainer Sven Lang jedoch als großer Favorit. Es wäre sein dritter internationaler Titel binnen drei Jahren.

Drei Deutsche schaffen WM-Norm

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung