Hausding springt zum vierten Titel

SID
Sonntag, 31.05.2009 | 16:00 Uhr
Hauding holte bei Olympia in Peking die Silbermedallie im Synchronspringen vom zehn Meter Turm
© Getty

Bei den deutschen Meisterschaften im Wasserspringen hat Patrick Hausding seinen vierten Titel geholt. Mit Partner Stephan Feck siegte er im Synchronspringen vom Drei-Meter-Brett.

Patrick Hausding hat zum Abschluss der deutschen Meisterschaften im Wasserspringen in Aachen seinen vierten Titel geholt. Der Berliner gewann mit seinem Partner Stephan Feck (Leipzig) das Synchronspringen vom Drei-Meter-Brett.

Zuvor hatte Hausding bereits die Titel vom Ein-Meter-Brett, vom Drei-Meter-Brett und im Synchron-Springen vom Turm gewonnen. Bei den Frauen verteidigten Vize-Europameister Katja Dieckow (Halle/Saale) und Nora Subschinski (Berlin) ihren Titel erfolgreich.

"Patrick Hausding und Nora Subschinski waren überragend. Im Hinblick auf die WM im Juli in Rom müssen wir aber noch eine Schippe drauflegen", lautete das DM-Fazit von Lutz Buschkow, Sportdirektor des Deutschen Schwimm-Verbandes (DSV).

Alle News und Hintergrundberichte rund um den Mehrsport

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung