Nach Wasserpfeifen-Affäre

Phelps zurück im Becken

SID
Mittwoch, 06.05.2009 | 10:51 Uhr
Michael Phelps wurde seit 2003 schon fünf Mal zum Schwimmer des Jahres gekürt
© Getty
Advertisement
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 1
BSL
Fenerbahce -
Gaziantep
If Stockholm Open Men Single
ATP Stockholm: Finale
Kremlin Cup Men Single
ATP Moskau: Finale
European Open Men Single
ATP Antwerpen: Finale
ACB
Real Madrid -
Malaga
NBA
Hawks @ Nets
NHL
Canucks @ Red Wings
WTA Championship Women Single
WTA Finals Singapur: Tag 2
NBA
Warriors @ Mavericks
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 3
Basketball Champions League
Ludwigsburg -
Neptunas
Basketball Champions League
Bonn -
Nymburk
NHL
Oilers @ Penguins
NBA
Knicks @ Celtics
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 4
Basketball Champions League
Olimpija -
Bayreuth
Basketball Champions League
Oldenburg -
Karsiyaka
NBA
Pacers @ Thunder
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Tag 5
European Championship
European Darts Championship: Tag 1
NBA
Celtics @ Bucks
NHL
Stars @ Oilers
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Viertelfinale
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 1
European Championship
European Darts Championship: Tag 2 -
Session 2
Pro14
Connacht -
Munster
Premiership
Sale -
Exeter
NBA
Thunder @ Timberwolves
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Halbfinale
European Championship
European Darts Championship: Tag 3
NBA
Cavaliers @ Pelicans
WTA Championship Women Single
WTA Finale Singapur: Finale
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 1
BSL
Galatasaray -
Fenerbahce
Premiership
Bath – Gloucester
ACB
Valencia -
Gran Canaria
European Championship
European Darts Championship: Tag 4 -
Session 2
NBA
Spurs @ Pacers
NHL
Ducks @ Hurricanes
NHL
Bruins @ Blue Jackets
NBA
Spurs @ Celtics
Basketball Champions League
Aris -
Bonn
Champions Hockey League
Mannheim -
Brynäs
Champions Hockey League
Bern -
München
NBA
Thunder @ Bucks
Basketball Champions League
Ventspils -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Banvit -
Bayreuth
Basketball Champions League
EWE Baskets -
Murcia
NBA
Bulls @ Heat

Michael Phelps kehrt nach neun Monaten Pause und nach Ablauf seiner Sperre ins Wasser zurück. "Ich bin noch zu jung, um zurückzutreten", erklärte der 23-Jährige.

Neun Monate nach seinem achtfachen Goldtriumph bei Olympia in Peking und nach Verbüßung einer dreimonatigen Sperre wegen seiner Wasserpfeifen-Affäre kehrt Schwimm-Superstar Michael Phelps ins Becken zurück.

Der 23 Jahre alte Amerikaner hat für den Grand Prix in der kommenden Woche (14. bis 17. Mai) in Charlotte/US-Bundesstaat North Carolina gemeldet. Für den Schützling von Trainer Bob Bowman ist der Wettkampf ein erster Formtest auf dem Weg zur WM in Rom (17. Juli bis 2. August).

Olympia 2012 ist das Ziel

Zudem kündigte Phelps an, seine Karriere definitiv bis Olympia 2012 in London fortzusetzen. "Ich habe lange überlegt, am Ende hat das Schwimmen gewonnen", erklärte Phelps: "Ich bin noch zu jung, um zurückzutreten. Ich kann noch vier weitere Jahre schwimmen."

Bei seinem Comeback in Charlotte geht Phelps über seine beiden Goldstrecken 200m Freistil und 200m Schmetterling ins Wasser.

Zudem tritt er über 50m und 100m Freistil sowie 100m Rücken an. "Ich bin noch nicht in Topform, aber es wird langsam", sagte Phelps, der in den vergangenen Wochen rund zehn Kilo abgenommen hat.

Drei Monate Sperre nach Marihuana-Konsum

Der achtfache Goldmedaillen-Gewinner von Peking hatte Marihuana-Konsum zugegeben, nachdem die britische Zeitung News of the World ein Bild veröffentlicht hatte, das Phelps beim Inhalieren mit einer Wasserpfeife zeigt.

Das Foto soll am 6. November bei einer Party auf dem Gelände der Universität South Carolina aufgenommen worden sein.

Daraufhin war Phelps nach Veröffentlichung des Fotos im Februar vom US-Schwimmverband für drei Monate bis Mai gesperrt worden.

Doping-Sperre gegen Hardy verkürzt

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung