Michaels-Beerbaum gewinnt Hamburger Championat

SID
Donnerstag, 21.05.2009 | 17:10 Uhr
Meredith Michaels-Beerbaum konnte sich in Hamburg auf ihr Pferd Checkmate verlassen
© Getty
Advertisement
Mallorca Open Women Single
Live
WTA Mallorca: Tag 2
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 2
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Julia Görges -
Maria Sakkari
Liga ACB
Saskia Baskonia -
Real Madrid (Spiel 4)
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 3
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Tag 4
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Tag 4
NBA
NBA Draft 2018
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Viertelfinale
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Halbfinale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Halbfinale
Rugby Union Internationals
Argentinien -
Schottland
AEGON Classic Women Single
WTA Birmingham: Finale
Mallorca Open Women Single
WTA Mallorca: Finale
IndyCar Series
Kohler Grand Prix
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 3
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 1
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Tag 4
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 2
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Viertelfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Viertelfinale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Viertelfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 3
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Halbfinale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 4
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Halbfinale
Boodles Challenge
The Boodles: Tag 5
AEGON International Women Single
WTA Eastbourne: Finale
Antalya Open Men Single
ATP Antalya: Finale
AEGON International Men Single
ATP Eastbourne: Finale
FIA World Rallycross Championship
6. Lauf: Höljes Motorstadion

Meredith Michaels-Beerbaum hat beim Hamburger Derby der Springreiter die Qualifikation zur dritten Etappe der Global Champions Tour gewonnen.

Meredith Michaels-Beerbaum hat beim Hamburger Derby der Springreiter die Qualifikation zur dritten Etappe der Global Champions Tour gewonnen und sich ein Auto im Wert von 35.000 Euro gesichert.

Die Europameisterin aus Thedinghausen absolvierte mit Checkmate im Stechen des Hamburger Championats mit 43,01 Sekunden den schnellsten Nullfehlerritt und gilt für die Prüfung der höchstdotierten Springsport-Serie der Welt am Samstag als Favoritin.

"Checkmate hatte eine gute Balance. Ich habe versucht, ihn ohne Druck zu reiten. Es war nicht ideal. Trotzdem war ich schnell", sagte Michaels-Beerbaum, die Sonntag nicht im Derby startet.

"Da werde ich die Füße hochlegen und zuschauen", sagte sie. Bei Regen und auf nassem Geläuf kam Janne-Friederike Meyer (Schenefeld) mit Lambrasco in fehlerfreien 44,89 Sekunden auf Rang zwei.

Beerbaum nach Abwurf chancenlos

Dritter wurde Carsten-Otto Nagel (Wedel) mit Corradina in 45, 11 Sekunden ohne Fehler. Christian Ahlmann (Marl) wurde mit Sebastian Vierter, Marco Kutscher (Hörstel) belegte mit seinem Olympia-Pferd Cornet Obolensky Platz fünf.

Der viermalige Olympiasieger Ludger Beerbaum (Riesenbeck) hatte mit seinem Nachwuchspferd Gotha wegen eines Abwurfs am letzten Hindernis das Stechen verpasst. Insgesamt waren acht Reiter im Stechen dabei, darunter sieben Deutsche.

"Es freut mich, dass so viele unserer Reiter überzeugt haben", sagte Bundestrainer Otto Becker. Am Morgen hatte Heiko Schmidt aus Neu Benthen die erste Qualifikation zum deutschen Spring-Derby gewonnen.

Der Mecklenburger benötigte mit der neun Jahre alten Stute Coverlady für seine Runde ohne Fehler 91,35 Sekunden und sicherte sich eine Siegprämie von 2500 Euro.

Heiko Schmidt überglücklich über Quali-Erfolg

"Ich habe nicht mit dem Sieg gerechnet, weil mein Pferd erstmals auf dem Derby-Platz geritten ist. Umso stolzer bin ich", sagte der Sieger.

Das 80. Spring-Derby bildet am Sonntag den glanzvollen Abschluss des Hamburger Turniers und ist zugleich Etappe der diesjährigen Riders-Tour.

Die 2. Qualifikation findet am Freitag statt. Am Tag zuvor hatte die Deutsche Reiterliche Vereinigug FN neue Regeln im Anti-Doping-Kampf verkündet.

"Zuständigkeiten neu verteilen"

In Zukunft müssen alle Mitglieder des Championatskaders jegliche Medikationen ihrer Toppferde dokumentieren und dem neuen Mannschaftstierarzt Jan-Hein Swagemakers (Gehrde) vorlegen.

Zudem wurde festgelegt, dass während eines Championats nur der Teamtierarzt für die veterinärmedizinische Begleitung der Pferde zuständig ist.

"Wir mussten die Zuständigkeiten für die Behandlung der Pferde neu verteilen. Das haben die Vorfälle bei Olympia in Hongkong gezeigt", sagte Bundestrainer Becker.

Werde in Empire of Sports zum Champion und gewinne tolle Preise!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung