Tyson Gay auf Bolts Spuren

SID
Montag, 04.05.2009 | 13:24 Uhr
US-Sprintstar Tyson Gay auf der Suche nach Mitteln gegen Olympiasieger Usain Bolt
© Getty
Advertisement
NBA
Lakers @ Thunder
NHL
Golden Knights @ Lightning
NBA
Timberwolves @ Rockets
European Challenge Cup
Gloucester -
Pau
NHL
Canadiens @ Capitals
NBA
Knicks @ Jazz
European Rugby Champions Cup
Clermont -
Ospreys
European Rugby Champions Cup
Treviso -
Bath
NHL
Stars @ Sabres
European Challenge Cup
Stade Francais -
Edinburgh
NBA
Thunder @ Cavaliers
NCAA Division I
Missouri @ Texas A&M
NHL
Flyers @ Capitals
Liga ACB
Andorra -
Barcelona
Liga ACB
Valencia -
Fuenlabrada
NBA
Knicks @ Lakers
NHL
Golden Knights @ Hurricanes
NCAA Division I
North Carolina @ Virginia Tech
NBA
Timberwolves @ Clippers
Basketball Champions League
Elan Chalon -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Estudiantes -
Bayreuth
NBA
Cavaliers @ Spurs
Basketball Champions League
Oldenburg -
AS Monaco
Basketball Champions League
Nanterre -
Bonn
NBA
Rockets @ Mavericks
NCAA Division I
Michigan @ Purdue
NHL
Capitals @ Panthers
NBA
Wizards @ Thunder
Unibet Masters
The Masters: Tag 1
NBA
76ers @ Spurs
Unibet Masters
The Masters: Tag 2
NBA
Thunder @ Pistons
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 1
BSL
Banvit -
Fenerbahce
Liga ACB
Estudiantes -
Saski Baskonia
Unibet Masters
The Masters: Tag 3 -
Session 2
NBA
Bucks @ Bulls
NCAA Division I
Kansas @ Kansas State
NBA
Celtics @ Nuggets
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 2
Basketball Champions League
Juventus -
Oldenburg
Basketball Champions League
Besiktas -
Bonn
NBA
Nuggets @ Spurs
St. Petersburg Ladies Trophy Women Single
WTA St. Petersburg: Tag 3
Basketball Champions League
Gaziantep -
Ludwigsburg
Basketball Champions League
Bayreuth -
Venedig

Um seine Sprintausdauer weiter zu verbessern, geht Tyson Gay verstärkt auch über 400m an den Start. In Austin überzeugte der US-Sprintstar mit starken 45,57 Sekunden.

Dreifach-Weltmeister Tyson Gay (USA) folgt auf der Jagd nach Usain Bolts Bestmarken dem Beispiel des Dreifach-Olympiasiegers aus Jamaika.

Dieser arbeitete zuletzt durch intensiviertes 400-m-Training verstärkt an der Verbesserung seiner Sprint-Ausdauer und hat dies 2009 mit der Steigerung seiner Bestzeit auf 45,54 bereits unter Beweis gestellt.

Gay zog am Wochenende im texanischen Austin in 45,57 nach. Sieger des Rennens wurde Tabarie Henry (Jungfern-Inseln) in 45,09.

Auf der Suche nach WM-Form

Tyson Gay, bei Olympia nach einer Muskelverletzung nur über 100m gestartet und in 10,05 im Halbfinale gescheitert, will bei der WM in Berlin (15.-23. August) wieder in der Form von 2007 sein.

Damals hatte er sich auf 9,69 über 100 und 19,62 Sekunden über 200m gesteigert.

Die Weltrekorde von Bolt stehen seit Olympia 2008 in Peking bei 9,69 und 19,30. Gay ist die 100m windbegünstigt schon in 9,68 gelaufen.

News und Hintergrund-Infos zur Leichtathletik

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung