Gewichtheben

Mantek kontert Franke-Attacke

SID
Sonntag, 01.03.2009 | 14:12 Uhr
Mit "Unverschämtheit" reagierte Steiner-Trainer Mantek (l.) auf die Doping-Vorwürfe:
© Getty
Advertisement
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 1
NHL
Penguins @ Bruins
Players Championship
Players Championship: Tag 1 -
Session 2
Pro14
Leinster -
Newport
Premiership
Newcastle -
Gloucester
NHL
Islanders @ Flyers
NHL
Senators @ Blue Jackets
NBA
Bulls @ Warriors
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 1
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 2
Rugby Union Internationals
Schottland -
Australien
Rugby Union Internationals
England -
Samoa
Rugby Union Internationals
Wales -
Neuseeland
Rugby Union Internationals
Irland -
Argentinien
Players Championship
Players Championship: Tag 2 -
Session 2
NBA
Pelicans @ Warriors
World Championship Boxing
Sergey Kovalev vs Vyacheslav Shabranskyy
Davis Cup Men National_team
Frankreich -
Belgien: Tag 3
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 1
Premiership
Saracens -
Exeter
NHL
Canucks @ Rangers
Players Championship
Players Championship: Tag 3 -
Session 2
NBA
Suns @ Timberwolves
NHL
Oilers @ Bruins
NBA
Cavaliers @ 76ers
NHL
Flyers @ Penguins
BSL
Fenerbahce -
Büyükcekmece
NBA
Wizards @ Timberwolves
NBA
Grizzlies @ Spurs
NBA
76ers @ Celtics
NHL
Maple Leafs @ Oilers
Premiership
Northampton -
Newcastle
NBA
Timberwolves @ Thunder
Rugby Union Internationals
Wales -
Südafrika
Pro14
Munster -
Ospreys
NBA
Clippers @ Mavericks
ACB
Saski-Baskonia -
Obradoiro
Premiership
Harlequins -
Saracens
BSL
Besiktas -
Anadolu Efes
ACB
Real Madrid -
Gran Canaria
NBA
Magic @ Knicks
NHL
LA Kings @ Blackhawks
NHL
Sharks @ Capitals
NBA
Warriors @ Pelicans
Champions Hockey League
Trinec -
Brynas IF
Basketball Champions League
Hapoel Holon -
EWE Baskets
Champions Hockey League
Bern -
Växjö
Basketball Champions League
Orlandina -
Ludwigsburg
NBA
Wizards @ Trail Blazers
Basketball Champions League
medi Bayreuth -
AEK Athen
Basketball Champions League
Sidigas Avellino -
Baskets Bonn

Als eine "kaum zu überbietende Unverschämtheit" hat Trainer Frank Mantek, Trainer von Olympiasieger Matthias Steiner, die Kritik des Doping-Experten Werner Franke gekontert.

Als eine "kaum zu überbietende Unverschämtheit" hat Gewichtheber-Bundestrainer Frank Mantek die Kritik von Doping-Experte Werner Franke am Umfeld von Olympia-Held Matthias Steiner zurückgewiesen.

In der "Bild am Sonntag" sagte Mantek, Franke habe mit "völlig haltlosen Vermutungen und Halbwahrheiten" Steiner und ihn in ein falschen Licht gesetzt, und "den Eindruck erweckt, dass unser Olympiasieg mit unlauteren Mitteln und Methoden erreicht wurde. Ich weiß, dass Matthias sauber war - das ist so, wird immer so bleiben und ist über viele Anti-Dopingkontrollen nachgewiesen."

Franke: " Mantek kenne die kurzen Wege zur Leistungssteigerung"

Franke hatte Mantek vorgeworfen, "der Zweithöchst-Gedopte der DDR-Geschichte" gewesen zu sein. Mantek kenne die kurzen Wege zur Leistungssteigerung, darum habe er, Franke, seine Zweifel. Zudem bezeichnete der Heidelberger Molekular-Biologe die Dopingkontrollen als "notorisch unintelligent."

Mantek gab erneut zu, in seiner aktiven Zeit Ende der 70er Jahre Dopingmittel erhalten zu haben, sah sich aber damals als Opfer und nicht als Täter.

Der für den Leistungssport zuständige Vizepräsident des Bundesverbandes Deutscher Gewichtheber (BVDG), Jürgen Lippmann, bezeichnete dies als "alte Kamellen.

Als Mantek Anfang der 90er Jahre Cheftrainer wurde, war dies bekannt und wurde diskutiert. Mantek war nie in verantwortlicher Position, als Doping verabreicht wurde.

DVDG-Präsident steht hinter Mantek und Steiner

Zuvor hatte sich bereits BVDG-Präsident Claus Umbach hinter seinen Cheftrainer und dessen Musterschüler Steiner gestellt: "Mantek kämpft seit vielen Jahren Seite an Seite mit uns weltweit für einen sauberen Sport und hat international auch zahlreiche Vorschläge für bessere Dopingkontrollen im Gewichtheben eingebracht. Es gibt nicht den geringsten Grund, die Leistungen von Steiner und Mantek anzuzweifeln."

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung