Basketball

Alba Berlin weiter sieglos

SID
Freitag, 06.03.2009 | 08:39 Uhr
Alba Berlin hielt dank Adam Chubb gut gegen Euroleague-Mitfavorit Maccabi Tel Aviv mit
© Getty

Der deutsche Basketballmeister und frischgebackene Pokalsieger Alba Berlin hat trotz einer kämpferisch starken Leistung den ersten Sieg in der Top-16-Runde der Euroleague knapp verpasst.

Das Team von Trainer Luka Pavicevic musste sich vier Tage nach dem nationalen Cup-Gewinn dem israelischen Rekordmeister Maccabi Tel Aviv mit 70:76 (32:30) geschlagen geben und bleibt mit der Bilanz von fünf Niederlagen in fünf Spielen Tabellenletzter in der Gruppe F der europäischen Königsklasse.

Bester Werfer bei den Hausherren waren vor 9147 Zuschauern die US-Amerikaner Adam Chubb und Immanuel McElroy mit jeweils 14 Punkten.

Bereits in der Vorwoche hatte Alba durch die 57:75-Pleite gegen den Titelfavoriten FC Barcelona alle Chancen auf das Erreichen des Viertelfinales eingebüßt.

Zum Abschluss der Top-16-Runde müssen die Berliner am kommenden Donnerstag beim spanischen Spitzenklub Real Madrid antreten.

EuroChallenge: Bonn hofft auf das Viertelfinale

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung