Sonstiges

Weltrekord über 50 Meter Schmetterling annulliert

SID
Bitter für Therese Alshammar: Ihr Weltrekord wurde annulliert
© sid

Der vermeintliche neue Weltrekord der schwedischen Schwimmerin Therese Alshammar über 50 Meter Schmetterling musste wegen eines Vertoßes gegen die neuen Anzug-Regeln annulliert werden.

Ein vermeintlicher Weltrekord der schwedischen Schwimm-Weltmeisterin Therese Alshammar über 50 Meter Schmetterling bei den australischen Meisterschaften am Dienstag in Sydney ist wegen eines Verstoßes gegen die neuen Anzug-Regeln annulliert worden. Grund für die Disqualifikation war die Tatsache, dass Alshammar verbotenerweise zwei Schwimm-Anzüge getragen hatte.

Die Wettkampfrichter sprachen die Disqualifikation fünf Stunden nach Alshammars Vorlauf-Sieg in der Bestzeit von 25,44 Sekunden auf der Grundlage von Videoaufnahmen aus.

Damit gelten weiterhin die 25,46 Sekunden der 31-Jährigen vom 13. Juni 2007 in Barcelona als Weltrekord.

Britin Jackson knackt Pellegrinis Weltrekord

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung