Leichtathletik

WM: Toyota auch in Berlin Sponsor

SID
Freitag, 20.03.2009 | 12:45 Uhr
Die Leichtathletik-WM in Berlin hat mit Toyota ihren zweiten Sponsor
© sid

Wie bereits 2007 in Osaka wird sich Toyota auch bei der kommenden Leichtathletik-WM in Berlin mit einem siebenstelligen Betrag als Startnummern-Sponsor engagieren.

Fünf Monate vor dem Auftakt in Berlin präsentieren die Organisatoren der 12. Leichtathletik-WM (15. bis 23. August) ihren zweiten Sponsor.

Der japanische Automobilkonzern Toyota ist wie bei den Titelkämpfen 2007 in Osaka Startnummern-Sponsor und wird in Berlin 200 Wagen einsetzen, darunter 100 weitgehend abgasfreie und auf Kurzstrecken im Elektromodus fahrende Hybrid-Fahrzeuge.

Auch Deutsche Post ist Großsponsor

Nach der Deutschen Post, die ebenfalls einen siebenstelligen Betrag bzw. Leistungen in dieser Dimension einbringt, ist Toyota der zweite von fünf Partnern, die der WM-Gastgeber über die internationalen Sponsoren des Leichtathletik-Weltverbandes IAAF hinaus präsentieren darf.

Schneller als Usain Bolt? Jetzt bei Empire of Sports antreten!

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung