Sonstiges

Herren mit Kantersieg über Russland

SID
Die deutschen Hockey-Herren schlagen Russland klar
© sid

Die deutsche Hockeynationalmannschaft hat auch das zweite von vier Testspielen in Südafrika gewonnen. Nach einer starken Leistung gab es ein 8:1 gegen Russland.

Die Hockey-Herren von Olympiasieger Deutschland haben auch ihr zweites Länderspiel im Rahmen des Zentrallehrgangs im südafrikanischen Bloemfontein gewonnen.

Drei Tage nach dem 6:1 gegen die Gastgeber fegte das Team von Trainer Markus Weise auch Russland mit 8:1 (5:1) vom Platz.

Russland (Freitag/17.30 Uhr) und Südafrika (Samstag/10.00) können sich für die Niederlagen in den nächsten beiden Tagen noch revanchieren.

Münz und Franzke mit Debüt

Gegen die Russen zeigte die Auswahl des Deutschen Hockey-Bundes (DHB) in der ersten Halbzeit eine Klasseleistung, nach der Pause ließ die Konzentration nach.

Eine gute Vorstellung bot der erst 21 Jahre alte Nürnberger Max Müller, der am Mittwoch zum neuen Kapitän der Mannschaft gewählt worden war.

Ihr Länderspieldebüt gaben der Mannheimer Christian Münz und der Mülheimer Torwart Tobias Franzke.

Korn mit Doppelpack

Die Tore für den Weltmeister erzielten der zweimal erfolgreiche Oliver Korn sowie Christoph Zeller, Christoph Menke, Tim Blasberg, Linus Butt, Jan Marco Montag und Martin Zwicker.

Das Trainingslager in Südafrika ist für das deutsche Team eine Station auf dem Weg zur Europameisterschaft in Amsterdam (22. bis 31. August).

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung