Samstag, 21.03.2009

Nach Barrentraining verletzt

Fabian Hambüchen angeschlagen

Reck-Weltmeister Fabian Hambüchen hat sich beim Barrentraining im Rahmen des Weltcups in Cottbus den Fuß geprellt. Sein Start bei den Endkämpfen am Sonntag ist damit fraglich.

Fabian Hambüchen bangt um die Finalteilnahme in Cottbus
© Getty
Fabian Hambüchen bangt um die Finalteilnahme in Cottbus

Wegen einer schmerzhaften Prellung im linken Fuß ist die weitere Teilnahme von Fabian Hambüchen am Weltcup-Turnier der Kunstturner in Cottbus stark gefährdet.

Finals an Barren und Reck in Gefahr

Der Reck-Weltmeister prallte beim Barrentraining an das Gestänge und musste daraufhin die Vorbereitungen auf die sonntäglichen Finals am Barren und am Reck abbrechen.

"Im Moment tut es schon ziemlich weh, aber ich werde morgen entscheiden, wie es weitergeht", sagte der 21-Jährige von der TSG Niedergirmes, der am für ihn wettkampffreien Samstag eigentlich ein intensives Training absolvieren wollte.

Eine sicherheitshalber angefertigte Röntgenaufnahme ergab, dass zumindest nichts im angeschwollenen Fuß gebrochen ist.

Fabian Hambüchen droht OP am kleinen Finger

Sportler des Jahres 2007
Die Gewinner: Turner Fabian Hambüchen und Biathletin Magdalena Neuner.
© Getty
1/10
Die Gewinner: Turner Fabian Hambüchen und Biathletin Magdalena Neuner.
/de/sport/diashows/0712/Mehrsport/Sportler-des-Jahres/sportler-des-jahres.html
In gewohnt charmanter Art steht die Goldmarie aus Garmisch Rede und Antwort.
© Getty
2/10
In gewohnt charmanter Art steht die Goldmarie aus Garmisch Rede und Antwort.
/de/sport/diashows/0712/Mehrsport/Sportler-des-Jahres/sportler-des-jahres,seite=2.html
Aber auch Hambüchen trägt zum netten Abend bei.
© Getty
3/10
Aber auch Hambüchen trägt zum netten Abend bei.
/de/sport/diashows/0712/Mehrsport/Sportler-des-Jahres/sportler-des-jahres,seite=3.html
Das liegt nicht zuletzt an Freundin Viktoria.
© Imago
4/10
Das liegt nicht zuletzt an Freundin Viktoria.
/de/sport/diashows/0712/Mehrsport/Sportler-des-Jahres/sportler-des-jahres,seite=4.html
Für Tischtennis-Ass Timo Boll reichte es "nur" für Platz zwei.
© Getty
5/10
Für Tischtennis-Ass Timo Boll reichte es "nur" für Platz zwei.
/de/sport/diashows/0712/Mehrsport/Sportler-des-Jahres/sportler-des-jahres,seite=5.html
Hier mit Freundin Rodelia.
© Getty
6/10
Hier mit Freundin Rodelia.
/de/sport/diashows/0712/Mehrsport/Sportler-des-Jahres/sportler-des-jahres,seite=6.html
Immer da, wenn's was zu Feiern gibt: Sven Ottke und seine Frau Monic.
© Getty
7/10
Immer da, wenn's was zu Feiern gibt: Sven Ottke und seine Frau Monic.
/de/sport/diashows/0712/Mehrsport/Sportler-des-Jahres/sportler-des-jahres,seite=7.html
Heiner und Christel Brand. Die Handballherren wurden mit dem Teampreis geehrt.
© Getty
8/10
Heiner und Christel Brand. Die Handballherren wurden mit dem Teampreis geehrt.
/de/sport/diashows/0712/Mehrsport/Sportler-des-Jahres/sportler-des-jahres,seite=8.html
Doch sie war die Attraktion des Abends.
© Imago
9/10
Doch sie war die Attraktion des Abends.
/de/sport/diashows/0712/Mehrsport/Sportler-des-Jahres/sportler-des-jahres,seite=9.html
Das letzte Strahlen für die Kameras.
© Imago
10/10
Das letzte Strahlen für die Kameras.
/de/sport/diashows/0712/Mehrsport/Sportler-des-Jahres/sportler-des-jahres,seite=10.html
 


Diskutieren Drucken Startseite
Trend

Wer sichert sich 2016 in Rio Olympisches Gold?

Novak Djokovic
Roger Federer
Andy Murray
Rafael Nadal
Stan Wawrinka
Ein anderer Spieler

www.performgroup.com

Copyright © 2016 SPOX. Alle Rechte vorbehalten.