Sonstiges

Ericsson 3 gewinnt Teil fünf

SID
Sieg für die Ericsson 3 auf der fünften Etappe des Volvo Ocean Race
© Getty

Etappe fünf des Volvo Ocean Race über 12.300 Meilen von Qingdao in China nach Rio de Janeiro in Brasilien ging an den schwedischen Skipper Magnus Olsson und die Yacht Ericsson 3.

Die schwedische Yacht Ericsson 3 hat die fünfte Etappe des Volvo Ocean Race gewonnen. Skipper Magnus Olsson und seine Crew erreichten das Ziel im brasilianischen Rio de Janeiro nach 40 Tagen, fünf Stunden und 37 Minuten als Erste vor ihrem Schwesterschiff Ericsson 4 mit dem brasilianischen Skipper Torben Grael und der amerikanischen Yacht Puma Racing.

Das fünfte und mit 12.300 Seemeilen längste Teilstück der Regatta, die die teilnehmenden Boote einmal um die Welt führt, war im chinesischen Qingdao gestartet worden. Das Rennen hatte im Oktober im spanischen Alicante begonnen und endet voraussichtlich Ende Juni in St. Petersburg.

Werbung
Werbung
Werbung
Werbung